Baubranche auf Rekordfahrt +++ Überparteiliche Forderung nach Wiedereinführung der Meisterpflicht +++ Deutsche Carbon- und Textilbetontage am 25./26. September +++ Vereinfachter Zugang zu Immobilienkrediten +++ Porr kauft Alpine CZ +++ Zeit für ein neues Gesicht – Baugewerbe-Online -Relaunch +++ Ergebnis in der Schlichtung für das Bauhauptgewerbe +++ Schlichtung im Bauhauptgewerbe +++ BAU-Umfrage: Nordamerika und Asien wichtige Absatzmärkte +++ Bau 2019 – größer denn je +++ 360-Grad-Kamerafunktion für Baustellen- und Außenbereichs-Überwachung +++ Mindestlohn: Auftraggeberhaftung +++ Hohes Wachstum im Wohnungsbau erwartet +++ IG Bau zu Bau-Sozialkassenverfahren +++ Thermische Trennung im Stahlbau +++ IG Bau Mitteilung zu Arbeitszeit-Aufzeichnung +++ Hier können auch Ihre aktuellen News rund um das Thema Baugewerbe stehen
Suche:
finden
Bitte wählen Sie Ihr Bundesland:  
Gesamtes Bundesgebiet

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Meck.-Vorpommern


Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen
Um Ihren Bauhandwerker für Hygienebau (Innenausbau nach HACCP) zu finden, wählen Sie bitte zunächst das Bundesland. Danach können Sie Ihre Suche nach Städten oder mittels Umkreissuche fortsetzen.

Unter dem Begriff Hygienebau versteht man Bauarbeiten, die darauf ausgerichtet sind, Bereiche für eine Nutzung unter hohen Hygieneanforderungen auszustatten. Dementsprechend werden beim Hygienebau bestimmte Materialien und Werkstoffe verwendet, die zum einen eine einfache Reinigung und eine hohe Widerstandsfähigkeit bieten. Außerdem sollte der Hygienebau nach dem HACCP-Standard erfolgen, welcher sich durch eine vorherige Gefahrenanalyse des jeweiligen Bauumfeldes auszeichnet. So sollten beispielsweise für Räume, in denen frische Lebensmittel oder diverse Chemikalien verarbeitet werden, entsprechende Materialien verbaut werden.

Der Vorteil des Hygienebaus nach HACCP-Standard besteht aber vor allem darin, dass der jeweilige Raum auf die anfallenden Arbeiten ausgerichtet wird und dementsprechend auch alle Anforderungen von Behörden oder Vertriebspartnern erfüllt. Zudem bietet der Hygienebau auch den Arbeitskräften eine hochwertige Plattform, da dieser speziell auf die Bedürfnisse der verarbeitenden Industrie ausgerichtet ist. Ein hochwertig ausgeführter Hygienebau ist außerdem sehr robust, sodass sich das Nutzen der Investition nicht auf einen mittel-, sondern auf einen langfristigen Zeitraum auszahlt.
Hessen Thüringen Sachsen-Anhalt Sachsen Berlin Brandenburg Mecklenburg-Vorpommern Schleswig-Holstein Hamburg Niedersachsen Bremen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Baden-Württemberg Bayern


Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.