Anzeige

Baubranche: Droht der Kollaps?

1

Aufgrund des gravierenden Fachkräftemangels sieht die IG Bau aktuell eine beträchtliche Gefahr
für einen Kollaps im Bausektor. Die Anzahl an offenen Stellen in der Branche hat sich laut einer
Studie des  Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) gegenüber dem Jahr
2010 vervierfacht. Laut IG BAU-Bundesvorstand Carsten Burckhardt ist diese Problematik
hausgemacht und auf die Unternehmen zurückzuführen – diese hätte versäumt, ihre Branche
attraktiver zu gestalten um damit den Nachwuchs zu gewinnen.


190.000 Stellen unbesetzt


Weder die Corona-Krise, noch die Rohstoffknappheit oder der Ukrainekrieg stellen laut
Pressemitteilung der IG-Bau
aktuell die größte Gefahr für die Baubranche dar, sondern der Mangel
an Fachkräften. Laut der IAB-Studie bleiben am Bau deutschlandweit aktuell ca. 190.000 Stellen
unbesetzt. Es sei bezeichnenden und gleichzeitig besorgniserregend, so Burckhardt in der
Pressemitteilung weiter, dass gerade der Bausektor im gesamtwirtschaftlichen Vergleich einen so
massiven Mangel an Fachkräften verzeichnet. Während der vergangenen zehn Jahren erlebte die
Branche einen nie dagewesenen Boom, welcher jedoch nicht dazu führte, dass die Löhne
entsprechend angehoben wurden, um damit die Attraktivtät der Branche zu erhöhen.


Hausgemachte Problematik


Eher das Gegenteil war der Fall. Im Frühjahr hatte der Unternehmerverband die brancheninternen
Mindestlöhne für nichtig erklärt, wodurch Arbeitnehmer am Bau nun auch legal mit dem
gesetzlichen Mindestlohn von 9,82 € beschäftigt werden konnten. Auf Burckhard wirkt dieses
Verhalten wie eine „kamikazehafte Irrfahrt der Branche“. Bei einer solchen Form des Lohndumping
dürfe man sich nicht wundern, wenn Arbeitskräfte in andere, weniger körperlich belastende
Branchen abwandern. Die  Arbeitslast bleibt allerdings dieselbe, nur würde sie nun noch stärker auf
den Rücken der verbleibenden Arbeitskräfte verteilt werden – bleibt nur offen, wie lange diese Last
noch zu stemmen ist.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Hochwasser Aufräumarbeiten
Das Baugewerbe in Zeiten des Klimawandels
Der Klimawandel tut der Baubranche gut. Um diese Feststellung zu einer erfreulichen zu machen, soll...
Arbeiter am Bau
Flüchtlingskrise: Eine Chance für das Baugewerbe
Europa und insbesondere Deutschland stehen vor einer gewaltigen Aufgabe: Wie soll der mass...
Hilti stellt BIM-fähigen Baustellenroboter vor
Schaan (FL), 28. Oktober 2020 – Hilti präsentiert heute erstmals seinen semi-autono-men, ...
Die Zukunft der Entsorgungsbranche
Gebaut und saniert wird in Deutschland überall. Dass wir unseren Bauschutt, nicht wiederverwendbare Hol...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Bauen zum Festpreis - Betonfertighäuser...
Preissteigerungen, Lieferengpässe und Handwerkermangel machen den Hausbau derzeit zu einem unka...
Gebäudeenergie: Jetzige Lösungen unzur...
Gestiegene Energiepreise, sowie ein Versorgungsnotstand, der Ängste vor einem landesweiten Blac...
Ihr Subunternehmer aus Litauen
 Ibsenas ist ein litauisches Unternehmen, das sich auf Innenausbauprojekte im privaten, gewerblichen und öf...
Bauen und reparieren mit Drohnen
Dass manche Tiervölker wahre Baumeister sind und dabei ihre Schwarmintelligenz nutzen, kennen wir etwa von...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
66.007.653
Besucher:
2.547.312
 
Aufrufe heute:
2.630
Besucher heute:
54
Mitglieder:
1.727
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 51 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft