Anzeige

Vegane Wandfarbe von Kreidezeit

1  

Schon die alten Ägypter nutzten Kaseinfarben, um ihre Häuser zu streichen und auch die Wandmalereien der Sixtinischen Kapelle verdanken ihre Beständigkeit diesen traditionellen Rezepturen mit natürlichem Milcheiweiß (Kasein).


Der Naturfarben-Hersteller Kreidezeit bietet jetzt eine vegane Kaseinfarbe an, die auf pflanzlichem Eiweiß basiert. Statt aus Milch oder Quark wird das Bindemittel aus Soja, Erbsen und Lupinen gewonnen.
Das Pflanzenkasein wird durch die Zugabe von Soda aufgeschlossen und erst dann zu einem Eiweißleim, dem eigentlichen Bindemittel. Marmormehle verleihen der Farbe ihren harmonischen Weißton. Durch die Zugabe von Erd- und Mineralpigmenten kommt Farbe ins Spiel.


Eine Alternative zu veganen, volltönigen Wand- und Deckenfarben ist das diffusionsoffene Vollton-Bindemittel mit Pflanzenkasein. Es kann im Innenbereich auf alle trag- und saugfähigen Untergründe aufgetragen werden. Angereichert mit Pigmenten können Vollton-Wandfarben individuell gemischt werden.
Auch auf die Raumluft wirken Kaseinfarben wohltuend. Sie sind antistatisch und sehen dadurch lange wie neu aus. Zudem ist die Farbe sehr geruchsarm, so dass in einem frisch gestrichenen Schlafzimmer noch am selben Tag bedenkenlos geschlafen werden kann.


Die Verarbeitung des veganen Wandfarben-Systems ist einfach. Zunächst wird eine vegane Grundierung aufgebracht, die Pflanzenkasein-Farben werden dann direkt mit Wasser angerührt und konsequenterweise mit einem veganen Pinsel aufgetragen. Weitere Informationen unter www.kreidezeit.de.


 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Hilti stellt BIM-fähigen Baustellenroboter vor
Schaan (FL), 28. Oktober 2020 – Hilti präsentiert heute erstmals seinen semi-autono-men, ...
Baugewerbe und Internetmarketing passt nicht zusam...
Ein Blick ins Internet und die Suche nach einem Unternehmen aus dem Baugewerbe, ganz g...
Nachhaltiges Bauen - grüner Stahl
In der Themenreihe „Nachhaltiges Bauen“ wird die Umweltverträglichkeit von Bauen und Wohnen untersuc...
Neubau-Barometer: Gibt es einen Corona-Effekt auf ...
Düsseldorf, 22.04.2021 : Die Baubranche hat bislang die Coronakrise ohne nennenswert...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Fachkräftemangel bei Dachdeckern - waru...
KI fegt durch die Welt der Berufe und sorgt dafür, dass immer mehr Menschen Angst um ihren Job ...
Lehm und Kalk - das Beste aus beiden Wel...
Lehmfarbe wird als mineralischer Anstrich, der Schadstoffe bindet und die Luftfeuchtigkeit im Ra...
Unzureichende oder fehlende Beleuchtung ...
Schon im Kindesalter wurden wir von unseren Eltern dazu aufgefordert, immer nur mit ausreichend ...
So klappt das Verputzen auch bei hohen T...
Der Sommer ist da und mit ihm auch die ersten Hitzewellen. Wer jetzt Putzarbeiten im Außenberei...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
79.822.299
Besucher:
2.887.952
 
Aufrufe heute:
6.578
Besucher heute:
222
Mitglieder:
1.741
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 52 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft