Anzeige

A-Rating für Zeppelin

1

11.06.2021, Garching bei München

 

Die Creditreform Rating AG beurteilt den Zeppelin Konzern, der maßgeblich mit Baumaschinen sein Geld macht, auch 2021 überdurchschnittlich mit der Note „A“ und hat den Ausblick aktuell von „negativ“ auf „stabil“ hochgestuft. Wesentliche Faktoren für diese Einschätzung sind die anhaltend solide Finanzlage und die – trotz wirtschaftlicher Belastungen – solide Umsatz- und Ergebnisentwicklung im Geschäftsjahr 2020, die sich auch in den ersten vier Monaten des Geschäftsjahres 2021 fortsetzt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte Zeppelin den Umsatz sowie das EBITDA und das EBT deutlich steigern. Auch die Auftragslage (Auftragseingang und Auftragsbestand) liegt zum Stichtag per April 2021 über den Werten des entsprechenden Vorjahreszeitraums. Ein guter Cashflow sorgte darüber hinaus für einen merklichen Schuldenabbau und eine stabile Liquiditätslage.

 

Positiv eingeflossen ist ebenfalls das Maßnahmenpaket, das Zeppelin vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie schnell ergriffen und erfolgreich umgesetzt hat.

 

Christian Dummler, CFO der Zeppelin GmbH, freut sich über die gute Bewertung: „Durch die Anhebung des Ausblicks auf 'stabil' unter Beibehaltung der Ratingnote A wird die ausgezeichnete Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Zeppelin und der Unternehmenserfolg in Pandemiezeiten angemessen durch die Ratingagentur gewürdigt. Die aktuelle Beurteilung von Creditreform bestärkt uns in unserer Strategie und Vorgehensweise als auch in unserer Finanzpolitik. Wir sind stolz, dass unsere marktführende Stellung als Premiumpartner von Caterpillar, das diversifizierte Produkt- und Leistungsportfolio sowie die soliden Finanzkennzahlen bei der Rating-Einstufung honoriert wurden.“

 

Weitergehende Informationen zur wirtschaftlichen Lage des Zeppelin Konzern können Sie auch der Pressemitteilung anlässlich der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020 entnehmen.

 

Die Begründung für die Rating-Einstufung der Zeppelin GmbH kann der Webseite der Creditreform Rating AG entnommen werden.

 

Die Creditreform Rating AG ist eine der führenden europäischen Ratingagenturen und gehört zu der weltweit tätigen Creditreform Gruppe, einem der größten Anbieter von Wirtschaftsinformationen in Europa. Die Creditreform Rating AG ist spezialisiert auf die Einschätzung von Kreditrisiken und bietet Investoren und Kreditgebern ein umfangreiches Spektrum an Rating-Services und Risikomanagement-Lösungen.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Älterer Bauarbeiter
Fachkräftemangel belastet noch immer die Bauwirts...
Wo sind nur die Fachkräfte hin? Diese Frage stellt sich die deutsche Bauwirtschaft nun...
Arbeitsbühne
Arbeitsmittel für Arbeiten in der Höhe
Die Leiter ist praktisch, um Arbeitsplätze in Höhenlagen zu erreichen. Aber auch gefährlich. Vie...
Chongqing, China
Boommarkt China – Chancen und Risiken für deuts...
Der globalen Bauindustrie steht in den kommenden 10 Jahren ein gewaltiges Wachstum bevo...
Bauarbeiter arbeitet an Holzkonstruktion
Studie zum Potential von Hybridbau mit Holz veröf...
Der Baustoff Holz ist flexibel, nachhaltig und erzeugt ein angenehmes Raumklima. Denno...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Mehr Diebstahlschutz auf dem Bau notwend...
Die immer noch anhaltenden Lieferengpässe und der Krieg in der Ukraine haben die weltweiten Bau...
Hako setzt Spatenstich für neues Logist...
Am 07.Juli.2022 hat Mario Schreiber, Vorsitzender Geschäftsführer bei HAKO, gemeinsam mit  Sc...
Lehm – Comeback einer jahrtausendealte...
Die Erreichung der Klimaziele im Bausektor konnten wieder nicht erreicht werden, weshalb die Bun...
Systembau: Auch kleine Baufirmen können...
Nicht nur die Großen der Baubranche wie Goldbeck können Systembau . Das beweist die MauerWand ...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
62.523.394
Besucher:
2.481.828
 
Aufrufe heute:
7.320
Besucher heute:
153
Mitglieder:
1.725
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 46 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft