Anzeige

Deutschland erfolgreich bei EuroSkills 2021

1

Bei der EuroSkills 2021 reist das Nationalteam Deutsches Baugewerbe mit drei Medaillen um den Hals aus Graz nach Hause. Der Fliesenleger Yannic Schlachter holte sogar Platz 1.

 

Vom 23. Bis 25. September 2021 fanden in Graz die EuroSkills 2021 statt. Bei der Europameisterschaft der Berufe trafen sich circa 400 junge, ausgebildete Fachkräfte und rund 30.000 Besucherinnen und Besucher. In insgesamt 48 Wettbewerben kämpften Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 19 Nationen um den Sieg. Die deutsche Delegation reiste mit 29 Teilnehmenden an. Die Teilnahmebedingungen waren ein Maximalalter von 26 Jahren und eine abgeschlossene Ausbildung.

 

Die Aufgaben

 

Der diesjährige Wettbewerb hatte herausfordernde Aufgaben für die Teilnehmer. So mussten die Betonbauer gleich drei schwierige Module errichten. Dazu zählte ein Betonbauwerk, das den Grazer Uhrenturm, inklusive eines Schattenwurfs, darstellen sollte. Die Fliesenleger sollten die Umrisse Österreichs mit einem eingearbeiteten Eurozeichen legen. Eine Trockenbaukonstruktion mit verschiedenen Öffnungen, die darüber hinaus mit eigens gezogenen Stuckleisten umrahmt wurden, wurde von den Stuckateuren gefordert. Der Grazer Uhrenturm war für die Mauerer ebenfalls die Vorlage für ihr Gewerk. Dabei mussten die jungen Fachkräfte schnell und genau arbeiten, da es selbst bei nur wenigen Millimetern Abweichung zu Punktabzügen kommen konnte.

 

Nationalteam „Deutsches Baugewerbe

 

Der 22-jähriger Pierre Holze aus Berlin wurde im Wettbewerb der Maurer Fünfter. Nur wenige Punkte trennten ihn von einem der begehrten Plätze. Er legte im Anschluss an seine Ausbildung seine Gesellenprüfung im Jahr 2018 ab. Kurz darauf wurde er Deutscher Meister und gehört seither zum Nationalteam, welches bereits 2019 im russischen Kasan bei den WorldSkills angetreten ist.

 

Yannik Schlachter (22) aus dem baden-württembergischen Albbruck holte bei der EuroSkills in Graz im Wettbewerb der Fliesenleger den 1. Platz.

 

Der Stuckateurmeister Ralph Lanz (23) aus dem baden-württembergischen Rutesheim wurde für seine Leistung mit einer „Medallion for Excellence“ ausgezeichnet. Für eine Medaille hat es nur knapp nicht gereicht. Er wurde vierter.

 

Im Betonbauerwettbewerb erhielten der 23-jährige Niklas Berroth aus dem baden-württembergischen Sulzbach-Laufen der 22-jährige Julian Kiesl aus dem bayerischen Mallerdorf-Pfaffenberg ebenfalls eine „Medallion of Excellence“. Aufgrund von Absagen von gleich drei Ländern, fand der Wettbewerb nur mit vier Teams statt. Somit am Ende nur die Goldmedaille vergeben werden konnte. Die beiden Deutschen erzielten Platz 2.

 

Der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa kommentierte:

„Wir gratulieren unserem Nationalteam zu seinem Erfolg. Wir sind stolz auf die jungen Menschen, die als Botschafter des deutschen Baugewerbes erneut gezeigt haben, zu was eine Ausbildung führen kann. 80 Prozent der Ausbildung im Bauhauptgewerbe wird von den mittelständischen baugewerblichen Unternehmen geleistet. Wie erfolgreich diese dabei sind, haben die Ergebnisse von Graz erneut gezeigt“

 

 

Bild: © EuroSkills 2020 GmbH

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Hochwasser Aufräumarbeiten
Das Baugewerbe in Zeiten des Klimawandels
Der Klimawandel tut der Baubranche gut. Um diese Feststellung zu einer erfreulichen zu machen, soll...
Wohngifte in Altbauten
Asbest, Formaldehyd oder Schwermetalle sind nur eine Auswahl an Gifte, die noch bis zum Jahr 1970 in vielen deutschen...
Baustelle 4.0
Wie die aktuelle industrielle Revolution die Baubranche verändert   Industrie 4.0 ist in aller Munde. Es sind haupt...
Arbeiter auf Baustelle
Positiver Blick in die Zukunft: Bauwirtschaft scha...
„Gebaut wird immer.“ - ein Sprichwort, das jeder in der Bauwirtschaft Tätige scho...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Arbeitgeber für Impfpflicht
Am Mittwoch, den 24.11.2021 war es so weit. Seit diesem Tag gilt die 3G-Regel am Arbeitsplatz. Somit dürfen nu...
Vertraut gedacht, für die Zukunft gemac...
Aus 1 wird 2 wegen 3: Der Liebherr-Mobilkran LTM 1110-5.1 wird zum LTM 1110-5.2, weil drei Merkm...
Müllentsorgung in Unternehmen: Was beac...
Jedes Jahr verursachen Unternehmen in Deutschland viele Tonnen Müll. Industrie, Restaurants, Kr...
Kostenloser Gefahren-Guide vereinfacht d...
Wir alle kennen die Schilder auf Baustellen, die bestimmte Schutzmaßnahmen fordern bzw. vor gew...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
55.536.602
Besucher:
2.333.309
 
Aufrufe heute:
31.427
Besucher heute:
594
Mitglieder:
1.715
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 37 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft