Anzeige

Nutzfahrzeugmesse NUFAM vom 30.9. bis 3.10.

1

Wie geplant soll die Nutzfahrzeugmesse NUFAM vom 30. September bis 3. Oktober in Karlsruhe stattfinden. Für das erste große Branchentreffen der Nutzfahrzeugindustrie zeigt sich die Messe Karlsruhe zuversichtlich. Mit den notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen sowie dem durchgängigen Blick auf die Inzidenzwerte, soll die NUFAM 2021 erneut Technik auf dem neuesten Stand sowie Mobilitätskonzepte der Zukunft präsentieren. Der Messebereich „Anhänger, Aufbauten, Systeme“ wird dabei für Handwerker und Baubeteiligte von besonderem Interesse sein.

 

"Wir sehen den Innovationsdruck in der Branche und sind davon überzeugt, dass wir für den dringend benötigten persönlichen Austausch eine sichere Atmosphäre bieten können. Die Vorfreude auf die NUFAM als diesjährige Investitions- und Informationsplattform ist ungebrochen. Das merken wir auch deutlich am Rückhalt, den wir durch unsere Aussteller erfahren. Gemeinsam mit ihnen freuen wir uns, auf der Zielgeraden bis zur Messe noch einmal Gas zu geben", sagt Projektleiter Jochen Bortfeld zum Planungsstand. Auf insgesamt 70 000 m², bestehend aus dem Karlsruher Messehallen und dem angrenzenden Freigelände, werden über 350 Austeller ihre aktuellen Transportlösungen präsentieren. Auf der NUFAM soll es trotz Pandemie nicht an Internationalität mangeln. Aussteller aus Ländern wie Frankreich, den Benelux-Ländern und insbesondere aus Italien wollen auf der Messe ihre neueste Technik vorstellen.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Einzimmer-Apartment
Das Microapartment als perfekte Lösung im Kampf g...
Die Wohnsituation in deutschen Städten ist prekär: Viele Menschen können sich keine...
Hilti stellt BIM-fähigen Baustellenroboter vor
Schaan (FL), 28. Oktober 2020 – Hilti präsentiert heute erstmals seinen semi-autono-men, ...
Stararchitekt Helmut Jahn stirbt bei Fahrradunfall
Frankfurter Messeturm und das Berliner Sony Center haben eines gemeinsam: Helmut Jahn war...
Berater mit Wärmebildkamera
Energetische Sanierung - Vor-Ort-Beratung nach BAF...
Wer sein Haus energetisch sanieren möchte, steht vor einem Berg an Fragen. Welche Mas...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Baustoffpreise und Lieferengpässe bleib...
Bei der Preisentwicklung von Baustoffen ist noch keine Entspannung in Sicht. Da die Nachfrage we...
"Roots" bald Deutschlands höchstes Holz...
Am Montag, den 15.09.2021 wurde in der Hamburger Hafencity der Grundstein für das – nach Anga...
Allamanno: Liebherr-Radlader und Raupenb...
Allamanno hat kürzlich einen Radlader vom Typ L 538 und einen Raupenbagger vom Typ R 922 angesc...
Persönliche Schutzausrüstung: Augen- u...
Täglich sind Arbeitsnehmer Gesundheits- und Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Dadurch sind Arbeit...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
53.821.105
Besucher:
2.290.507
 
Aufrufe heute:
431
Besucher heute:
11
Mitglieder:
1.715
Umfrage
Bauen 4.0 - die voll digitalisierte Baustelle - kann das funktionieren?
Klar, die Anfänge sind ja schon gemacht.
Nein, dazu ist Bauen viel zu individuell.
Das wird nur bei einigen genormten Gebäuden funktionieren.
 

Kommentare 0 Kommentare 26 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Der Nr. 1 Online-Marktplatz im deutschen Internet rund ums Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft