Baubranche auf Rekordfahrt +++ Überparteiliche Forderung nach Wiedereinführung der Meisterpflicht +++ Deutsche Carbon- und Textilbetontage am 25./26. September +++ Vereinfachter Zugang zu Immobilienkrediten +++ Porr kauft Alpine CZ +++ Zeit für ein neues Gesicht – Baugewerbe-Online -Relaunch +++ Ergebnis in der Schlichtung für das Bauhauptgewerbe +++ Schlichtung im Bauhauptgewerbe +++ BAU-Umfrage: Nordamerika und Asien wichtige Absatzmärkte +++ Bau 2019 – größer denn je +++ 360-Grad-Kamerafunktion für Baustellen- und Außenbereichs-Überwachung +++ Mindestlohn: Auftraggeberhaftung +++ Hohes Wachstum im Wohnungsbau erwartet +++ IG Bau zu Bau-Sozialkassenverfahren +++ Thermische Trennung im Stahlbau +++ IG Bau Mitteilung zu Arbeitszeit-Aufzeichnung +++ Hier können auch Ihre aktuellen News rund um das Thema Baugewerbe stehen
Suche:
finden
Bitte wählen Sie Ihr Bundesland:  
Gesamtes Bundesgebiet

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Meck.-Vorpommern


Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen
Um Ihren kompetenten Gerüst Verleih zu finden, wählen Sie bitte zunächst das Bundesland. Danach können Sie Ihre Suche nach Städten oder mittels Umkreissuche fortsetzen.

Ein Gerüst ist eine zeitweise, zumeist wiederverwendbare Hilfskonstruktion. Die Gerüste sind in ihrem Aufbau meist standardisiert und bestehen aus Holz oder Metall Sie werden vor allem auf Baustellen benutzt und dienen dort als Arbeitsplattform für Bauarbeiten, als Schalung oder als Schutzeinrichtung. Es gibt viele verschiedene Unternehmen, die Gerüst Verleih betreiben und das Gerüst dann auch aufstellen. Für verschiedene Bauabschnitte gibt es unterschiedliche Gerüstarten.

Zum einen gibt es Arbeitsgerüste. Diese dienen dazu Arbeiten an Bauwerksteilen zu verrichten. Dazu gehören Arbeiten an Stellen, die ohne Gerüst schwer zu erreichen wären, beispielsweise die Verputzungsarbeiten an der Fassade des Gebäudes, Arbeiten an der Dachrinne oder Natursteinarbeiten an der Fassade. Ein Arbeitsgerüst muss bestimmten Anforderungen entsprechen. Es muss stabil und rutschfest sein, die Materialien, die benötigt werden, sowie die Arbeitsgeräte tragen können und die Arbeiter genügend absichern.

Eine weitere Gerüstart ist das Fanggerüst. Es wird vor allem bei Arbeiten auf dem Dach benutzt und soll den Arbeiter, sowie Materialien und Maschinen, die möglicherweise herunterrutschen könnten, abfangen. Weitere Gerüstarten sind das Schutzgerüst, das Lehrgerüst und das Schalungsgerüst.
Hessen Thüringen Sachsen-Anhalt Sachsen Berlin Brandenburg Mecklenburg-Vorpommern Schleswig-Holstein Hamburg Niedersachsen Bremen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Baden-Württemberg Bayern


Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzbarkeit der Seite zu verbessern.