Anzeige

70. Deutsche Meisterschaft der Bauberufe beendet

1

Vom 13. bis zum 15. November 2021 fand die 70. Deutsche Meisterschaft in den Bauberufen statt. Austragungsort war das Aus- und Fortbildungszentrum Erfurt des Bildungswerks BAU Hessen-Thüringen e.V. In acht verschiedenen Bauberufen kämpften mehr als 70 Teilnehmer aus 16 Bundesländern um die Meistertitel. Veranstaltet wurden die Wettkämpfte durch den Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB).

 

Bester Zimmerer Deutschlands im Jahr 2021 wurde der 21-jährigen Sebastian Unverricht aus Hochheim am Main (Hessen). Silber ging an Marian von Puttkamer aus Kiel (Schleswig-Holstein), und der dritte Platz ging an Christoph Isenmann aus Lahr (Baden-Württemberg).

 

"Am Ende als Sieger auf dem Podium zu stehen, hätte ich überhaupt nicht erwartet. Andere Teilnehmer waren früher fertig als ich. Daher bin ich ziemlich überrascht und glücklich", erklärte Unverricht nach der Preisverleihung. Seine Ausbildung hat er in der Holzbau Pfeiffer GmbH in Kirchhain absolviert.

 

Die Zimmerer mussten im Wettbewerb ein Pultdach mit Walm, einem geneigten First und einer Dreiecksgaube erstellen. Im ersten Modul mussten die Teilnehmenden die Unterkonstruktion mit Fuß-, Mittel- und geneigter Firstpfette erstellen und im zweiten Modul dann das Pultdach mit Walm und geneigtem First.

 

Für die Wettbewerbe, die ein bis drei Tage in Anspruch nahmen, waren die Landessieger der jeweiligen Berufe qualifiziert. Die begehrten Medaillen wurden in den Disziplinen Beton-/ Stahlbetonbauer, Maurer, Stuckateur, Estrichleger, Fliesen-/ Platten- und Mosaikleger, Straßenbauer, Wärme-/ Kälte- / Schallschutz- und Brandschutz-Isolierer und Zimmerer wurden am Ende vergeben.

 

Reinhard Quast, der Präsident des größten Bauverbands Deutschlands, sagte anlässlich der Deutschen Meisterschaft:“ Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Wettbewerb zeigen, dass mit einer Ausbildung am Bau der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere in der Branche gelegt ist. Ohne die hohe Qualität in der beruflichen Bildung am Bau wäre das nicht möglich“. Quast betonte auch das Ausbildungsengagement der mittelständischen Unternehmen in der Baubranche: Rund 80 Prozent der Lehrlinge werden in kleinen bis mittelgroße Betriebe ausgebildet.

 

Die Gewinnerinnen und Gewinner im Einzelnen sind:

 

Zimmerer

  1. Sebastian Unverricht aus Hochheim am Main (Hessen)
  2. Marian von Puttkamer aus Kiel (Schleswig-Holstein)
  3. Christoph Isenmann aus Lahr (Baden-Württemberg)

Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer:

  1. Kastriot Loshaj aus Nördlingen (Bayern)
  2. Nick Klinge aus Betzendorf (Niedersachsen)
  3. Frederic Nemitz aus Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen)

Straßenbauer:

  1. Max Sondermann aus Neuendorf (Thüringen)
  2. Lars Reischl aus Birkenfeld (Rheinland-Pfalz)
  3. Simon Burget aus Münstertal (Baden-Württemberg)

Stuckateure:

  1. Marius Buchholz aus Wolfach (Baden-Württemberg)
  2. Jonas Horenburg aus Stollberg (Sachsen)
  3. Erol Kipti aus Nürnberg (Bayern)

Maurer:

  1. Christoph Becker aus Dreis (Rheinland-Pfalz)
  2. Tim Hakemeyer aus Hannover (Niedersachsen)
  3. Anton Rode aus Dresden (Sachsen)

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger:

  1. Anne-Kathrin Heidrich aus Rüthnick (Brandenburg)
  2. Marcus Schubert aus Wettin-Löbejün (Sachsen-Anhalt)
  3. Malte Laurich aus Vreden (Nordrhein-Westfalen)

Estrichleger:

  1. Marcel Heckmann aus Wald-Michelbach (Hessen)
  2. Kevin Berger aus Hainsfarth (Bayern)
  3. Tim Stelzer aus Aalen (Baden-Württemberg)

Beton-/ Stahlbetonbauer:

  1. Ole Juchem aus Oldenburg (Niedersachsen)
  2. Matthias Löslein aus Heßdorf (Bayern)
  3. Mark Sistermanns aus Gangelt (Nordrhein-Westfalen)
E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Tiefbau überrascht
Tiefbau ist eine komplexe Herausforderung an die beteiligten Ingenieure und Arbeiter. Entsprechende Kenntnisse der Bode...
Arbeitsbühne
Arbeitsmittel für Arbeiten in der Höhe
Die Leiter ist praktisch, um Arbeitsplätze in Höhenlagen zu erreichen. Aber auch gefährlich. Vie...
BG BAU: Hautkrebs in 2020 häufigste Berufskrankhe...
Berlin, 13.04.2021 – Der durch natürliche Ultraviolettstrahlung (UV-Strahlung) ver...
Bauarbeiter arbeitet an Holzkonstruktion
Studie zum Potential von Hybridbau mit Holz veröf...
Der Baustoff Holz ist flexibel, nachhaltig und erzeugt ein angenehmes Raumklima. Denno...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Mehr Diebstahlschutz auf dem Bau notwend...
Die immer noch anhaltenden Lieferengpässe und der Krieg in der Ukraine haben die weltweiten Bau...
Hako setzt Spatenstich für neues Logist...
Am 07.Juli.2022 hat Mario Schreiber, Vorsitzender Geschäftsführer bei HAKO, gemeinsam mit  Sc...
Lehm – Comeback einer jahrtausendealte...
Die Erreichung der Klimaziele im Bausektor konnten wieder nicht erreicht werden, weshalb die Bun...
Systembau: Auch kleine Baufirmen können...
Nicht nur die Großen der Baubranche wie Goldbeck können Systembau . Das beweist die MauerWand ...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
62.525.286
Besucher:
2.481.859
 
Aufrufe heute:
9.212
Besucher heute:
184
Mitglieder:
1.725
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 46 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft