Anzeige

Heizen und kühlen im Dachgeschoss

1  

Wohnraum ist knapp, Bauplätze in vielen Regionen kaum noch zu bekommen. Daher wird das Bauen im Bestand immer attraktiver. Schließlich kann das Dach ausgebaut oder ein Haus aufgestockt werden, um neue Wohnungen oder zusätzliche Räume zu schaffen.

 

Aber gerade im obersten Stockwerk kann es im Sommer unangenehm heiß werden. Da sind Systeme sinnvoll, die heizen und kühlen können. Für ganzjährige Wohlfühltemperaturen und ein wohngesundes Raumklima in der obersten Etage empfiehlt die Innovationsgemeinschaft Raumklimasysteme (IGR) e.V. sogenannte Klimaprofil-Systeme. Die verkleideten Rohrleitungen werden mit einer schlanken Aufbauhöhe von drei bis vier Zentimetern an Decke, Wand, Dachschräge oder in Sockelleisten angebracht. Von Wasser durchströmt, können sie nicht nur heizen, sondern fungieren im Sommer als sanfte Kühlung ohne unangenehme Zugluft. Dafür ist eine reversible Wärmepumpe nötig.

 

Das System eignet sich sowohl für den Bestands- als auch für den Neubau. Es besteht aus nur einem einzigen Standardprofil und wird trocken montiert. Die Montage ist in der Regel problemlos in ein bis zwei Tagen zu bewerkstelligen.

 

Die Reaktionszeit des IGR-Klimaprofils ist sehr kurz. Es heizt Räume mit behaglicher Strahlungswärme, ohne dabei Staub aufzuwirbeln. Die Energieeffizienz ist hoch, weil die ganze Fläche frei bleibt. Weitere Informationen unter www.igr-raumklimasysteme.de.
 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
IGR Innovationsgemeinschaft Raumklimasysteme

Tel.:09552 / 71500
http://www.igr-raumklimasysteme.de
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Arbeitsbühne
Arbeitsmittel für Arbeiten in der Höhe
Die Leiter ist praktisch, um Arbeitsplätze in Höhenlagen zu erreichen. Aber auch gefährlich. Vie...
Energetische Sanierung
Der Bedarf an energetischen Sanierungen ist groß, die Nachfrage jedoch gering   Was bei Neubauten bereits Pflich...
Baugewerbe und demographische Entwicklung - Arbeit...
Arbeitsbedingungen am Bau in Zeiten des demographischen Wandels   Auf veränderte A...
Hochwasser Aufräumarbeiten
Das Baugewerbe in Zeiten des Klimawandels
Der Klimawandel tut der Baubranche gut. Um diese Feststellung zu einer erfreulichen zu machen, soll...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Effizientes Baumanagement mit OneStop Pr...
Die Tell Bau GmbH aus Norden setzt erfolgreich auf OneStop Pro, um die Betriebsstunden ihrer Bau...
Imposantes Schwergewicht an Bachl überg...
Beutlhauser hat kürzlich im Granitsteinbruch von Wotzdorf im niederbayerischen Landkreis Passau...
Fachkräftemangel bei Dachdeckern - waru...
KI fegt durch die Welt der Berufe und sorgt dafür, dass immer mehr Menschen Angst um ihren Job ...
Lehm und Kalk - das Beste aus beiden Wel...
Lehmfarbe wird als mineralischer Anstrich, der Schadstoffe bindet und die Luftfeuchtigkeit im Ra...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
80.980.450
Besucher:
2.967.911
 
Aufrufe heute:
26.895
Besucher heute:
24.935
Mitglieder:
1.742
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 53 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft