Anzeige

Hochhausfassaden in Nürnberg brandsicher saniert

1  

An fünf Hochhäusern mit 16 bzw. 21 Stockwerken in Nürnberg-Neuselsbrunn werden derzeit in 390 Balkonnischen etwa 3.000 Quadratmeter des Wärmedämm-Verbundsystems HECK MW A1 verbaut. Es ist das erste bauaufsichtlich zugelassene Wärmedämm-Verbundsystem der Euroklasse A1 – also nicht brennbar – und dem Zertifikat „Blauer Engel“.
Bereits 1965 entstanden die ersten drei der fünf Hochhäuser, die damals sowohl unter bautechnischen als auch optischen Gesichtspunkten als Vorzeigeprojekt des neuen industrialisierten Wohnungsbaus bundesweit große Beachtung fanden. Im September 2018 ordnete die Bauordnungsbehörde der Stadt Nürnberg an, die Fassadenverkleidung der Neuselsbrunner Hochhäuser komplett zu entfernen. Man vermutete eine akute Brandgefahr durch die hinter der Alucobond-Verkleidung verbaute Dämmung.
Die Wahl für ein neues Wärmedämm-Verbundsystem viel auf Heck MW A1 – rein mineralisch und in höchstem Maße brandsicher. Es verhindert nicht nur das gefürchtete Ausbreiten und Übergreifen der Flammen. Heck MW A1 trägt auch nicht zur Rauchentwicklung bei und im Brandfall tropfen seine Bestandteile auch nicht ab.
Nach dem teils groben Abriss der alten Fassadenverkleidung Ende 2018 ließ sich an den Hochhäusern an einigen Gebäudeteilen eine partielle Betonsanierung nicht umgehen. Diese Ausbesserungsarbeiten betrafen zum Teil auch die Balkonnischen. Abdichtungsarbeiten wurden vorab an allen Balkonen vorgenommen. Um einem möglichen Brand keine Chance zu geben, werden die Seitenwände der Balkonnischen mit HECK Coverrock II Dämmplatten ausgestattet. Damit ein perfekter Anschluss zur übrigen Fassadenfläche gelingt, wird seitlich eine HECK Coverrock II Putzträgerplatte angefügt. Bei der Verarbeitung sorgt der Klebe- und Armierungsmörtel HECK K+A A1 für eine perfekte Haftung zwischen dem tragfähigen Untergrund und den Steinwolle-Dämmplatten. Auch der darauffolgende Unterputz und das Armierungsgewebe HECK AGG A1 sowie der strukturierte Oberputz HECK STR sind geprüfte Komponenten des nicht brennbaren Wärmedämm-Verbundsystems von Heck. Die Balkonnischen und auch die Deckenflächen und Rückwände erhalten abschließend einen doppelten weißen Anstrich mit der diffusionsoffenen, wasserabweisenden Rajasil Siliconharzfarbe. Für Farbakzente sorgen vereinzelte Balkonbrüstungen in Rot, Orange, Gelb, Grün und Blau.

 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Heck Wall Systems GmbH

Tel.:09231 / 8020
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Älterer Bauarbeiter
Fachkräftemangel belastet noch immer die Bauwirts...
Wo sind nur die Fachkräfte hin? Diese Frage stellt sich die deutsche Bauwirtschaft nun...
Bauingenieur mit Tablet auf Baustelle
Moderne Technik und Digitalisierung im Baugewerbe
Die Digitalisierung erreicht immer mehr Branchen. Jetzt profitieren auch Handwerker und di...
Baugewerbe und demographische Entwicklung - Arbeit...
Arbeitsbedingungen am Bau in Zeiten des demographischen Wandels   Auf veränderte A...
300.000 Wohnungen wurden 2020 gebaut
Der Corona-Krise zum Trotz wurden im vergangenen Jahr so viele Wohnungen fertiggestellt wie zu keinem Z...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Flächen und Wege im Garten mit Naturste...
„Ein Garten ist niemals fertig“ - so lautet eine alte Gärtner-Weisheit und da ist durchaus ...
Neue Technologien im Bereich Energieeins...
Die Entwicklung neuer Technologien spielt in der Bauindustrie eine immer größere Rolle und bie...
Kosten kalkulieren mit dem Sanierungsrec...
Die energetische Sanierung ist dringender denn je: Nicht nur in Sachen Umweltschutz kommt der Sa...
Die Zukunft gehört dem zirkulären Baue...
Ende November 2022 ging in Goslar die Umweltministerkonferenz UMK zu Ende. Die Konferenz stand g...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
69.139.993
Besucher:
2.628.382
 
Aufrufe heute:
19.972
Besucher heute:
346
Mitglieder:
1.728
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 51 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft