Anzeige

Mehrgeschossiger sozialer Wohnungsbau in nur acht Wochen

1  

In nur acht Wochen sind in Würzburg zwei unterkellerte viergeschossige Gebäudekomplexe mit insgesamt 24 Wohneinheiten entstanden. Die Hybridbauweise mit Holz- und Betonfertigteilen ermöglichte den schnellen Baufortschritt.


Dabei werden die vorgefertigten Elemente trocken verbaut. Während in den Wohnungen die tragenden Fertigwände aus Holz bestehen und die Außenwände eine Holzständerbauweise aufweisen, werden alle weiteren in Leichtständerbauweise errichtet. Die Außenwände werden mit einer mineralischen Dämmung und Verschalung auf die Baustelle gebracht.


1800 Quadratmeter Deckenfläche wurde trocken verbaut. Die Fertigteildecken von Dennert aus Beton sind standardmäßig statisch mit der Holzaußenwand verbunden. Die Betonfertigteildecken ermöglichen größere Geschosshöhen und Spannweiten. Sie sind belastbarer und verfügen über einen höheren Lärm- und Brandschutz (Feuerwiderstandsklasse F90) sowie ein besseres Schwingungsverhalten.


Jede Woche entstand im Zwei-Tages-Takt eine neue Etage. Die Wandelemente wurden montags geliefert und verbaut, mittwochs die Badmodule und freitags die Deckenelemente.


Mit 13 Metern Höhe und einer Grundfläche von 14 x 14 Metern weisen beide Gebäude eine nahezu kubische Form auf. Auf jeder Etage befinden sich je eine 1,5-, Drei- und Vierzimmer-Wohnung mit jeweils 40, 65 und 90 Quadratmetern. Die Wohneinheiten sind alle mit einem großzügigen Balkon und einem fertig montierten Badmodul ausgestattet. Der Zugang ist barrierefrei über einen Aufzug möglich.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Baugewerbe und demographische Entwicklung - Arbeit...
Arbeitsbedingungen am Bau in Zeiten des demographischen Wandels   Auf veränderte A...
Energetische Sanierung
Der Bedarf an energetischen Sanierungen ist groß, die Nachfrage jedoch gering   Was bei Neubauten bereits Pflich...
Die Elektrifizierung der Baumaschinen
Die Elektrifizierung schreitet nicht nur im Mobilitätssektor voran. Ebenso im Baugewerbe ist sie Teil...
Die Ratinger Seekuh
Eine Routinebegehung der Köster-Großbaustelle in Ratingen war die Ursache für eine archäologische Sensation. Zwei Wi...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Mehr Diebstahlschutz auf dem Bau notwend...
Die immer noch anhaltenden Lieferengpässe und der Krieg in der Ukraine haben die weltweiten Bau...
Hako setzt Spatenstich für neues Logist...
Am 07.Juli.2022 hat Mario Schreiber, Vorsitzender Geschäftsführer bei HAKO, gemeinsam mit  Sc...
Lehm – Comeback einer jahrtausendealte...
Die Erreichung der Klimaziele im Bausektor konnten wieder nicht erreicht werden, weshalb die Bun...
Systembau: Auch kleine Baufirmen können...
Nicht nur die Großen der Baubranche wie Goldbeck können Systembau . Das beweist die MauerWand ...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
62.523.695
Besucher:
2.481.828
 
Aufrufe heute:
7.621
Besucher heute:
153
Mitglieder:
1.725
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 46 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft