Anzeige

Alles über Kabelverschraubungen

1  

Kabelverschraubungen sind im industriellen Anlagen- und Maschinenbau unverzichtbar. Auch für Anwendungsfälle abseits dieser Fachbereiche kommen sie zum Einsatz. Das liegt an ihren starken Vorteilen. Doch wobei handelt es sich bei einer Kabelverschraubung genau? Diese Frage stellt sich ebenso häufig wie die nach deren Pluspunkten.


Was sind Kabelverschraubungen?


Bei einer Kabelverschraubung handelt es sich um eine Kabeleinführung, die auf dem Prinzip einer Stopfbuchse basiert. Dadurch zeichnet sie sich durch eine besonders gute Dichte aus. Das Kabel, eine Leitung oder ein isolierter Leiter wird beim Durchgang durch eine Gehäusewand oder einen Schott also besonders gut abgedichtet. Darüber hinaus bieten Kabelverschraubungen weitere Funktionen von und für die Praxis. Hierzu zählt ein verlässlicher Knickschutz, die Zugentlastung oder der Potenzialausgleich nach Maß. Auch die Isolierung sowie eine Kombination dieser Funktionen kann dank einer Kabelverschraubung einfach umgesetzt werden. Moderne Modelle sind dabei aus Kunststoff und Metall gefertigt. Handelt es sich um eine Kabelverschraubung aus Kunststoff, kommt die Materialqualität Polyamid 6 besonders häufig zum Einsatz. Die Variante aus Metall wird oft aus vernickeltem Messing oder Edelstahl gefertigt.


Diese Vorteile bieten Kabelverschraubungen


Kabelverschraubungen schützen elektrische Betriebsmittel wie eine Abzweigdose vor möglicherweise schädlichen Einflüssen der Umgebung. Hierbei kann es sich um Staub und Feuchtigkeit, aber auch um mechanische Schadensquellen handeln. Dieser Schutz erfolgt durch eine dichte und verlässlich feste Verbindung von einem Kabel mit dem Gehäuse. Die Gewinde hierfür müssen metrisch sowie nach EN 60423 genormt sein. Darüber hinaus gibt es aber auch Kabelverschraubungen mit den sogenannten Stahlpanzerrohrgewinden, PG. Hierbei handelt es sich um PG-Kabelverschraubungen. Besonders auf dem amerikanischen Markt erfreuen sich darüber hinaus die selbstdichtenden NPT-Gewinde einer stetig steigenden Beliebtheit.


Drei Tipps, um die passende Kabelverschraubung auszuwählen


Einzigartigkeit der Anwendungsfälle als Entscheidungshilfe nutzen: Kabelverschraubungen bestehen aus verschiedenen Materialien. Jedoch eignet sich nicht jeder der genutzten Rohstoffe für sämtliche Witterungseinflüsse. Kunststoff etwa ist eine gute Wahl, wenn diese nicht extrem sind. Im Gegensatz dazu ist vernickeltes Messing eine Empfehlung bei starken Wetterbedingungen. Wird eine Kabelverschraubung überdurchschnittlich hohen chemischen Belastungen, Korrosion oder Salz ausgesetzt, ist das Material der ersten Wahl Edelstahl.


Schutzarten bei der Verwendung beachten: Kabelverschraubungen mit einer Bürstendichtung können in speziellen Anwendungsfällen genutzt werden. Jedoch erfüllen sie die Anforderungen von IP68/IP69K nicht. So schirmen sie lediglich gegen Staub und Zugluft ab. Daraus ergibt sich ein wichtiger Tipp: Wer eine Kabelverschraubung nutzen möchte, sollte unbedingt die entsprechende Schutzart und Schutzklasse in Erfahrung bringen. Nur so lässt sich eine bedarfsgenaue Isolierung, Zugentlastung oder der gewünschte Potenzialausgleich sicherstellen.


Im Zweifelsfall auf Individualität setzen: Produkte für Standardanwendungen sind nicht immer die optimale Wahl. Auch kann es sein, dass besonders anspruchsvolle Einsätze mithilfe von Kabelverschraubungen gemeistert werden müssen. In diesem Fall lohnt es sich, auf individuell gefertigte Lösungen zu setzen. Diese bieten bei optimaler Passgenauigkeit exakt die Funktionen, die gefordert sind. Dabei sollte im Zweifelsfall Rat bei den Herstellern eingeholt werden. Diese beraten gerne, welche Verschraubung die individuellen Anforderungen optimal erfüllt.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Schwarzmeier GmbH

Tel.:089 / 71998193
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Die Elektrifizierung der Baumaschinen
Die Elektrifizierung schreitet nicht nur im Mobilitätssektor voran. Ebenso im Baugewerbe ist sie Teil...
Tatort Baustelle
Diebstahl auf deutschen Baustellen stellt einen ernstzunehmenden wirtschaftlichen Schaden dar. Die Diebe werden immer fre...
Hochwasser Aufräumarbeiten
Das Baugewerbe in Zeiten des Klimawandels
Der Klimawandel tut der Baubranche gut. Um diese Feststellung zu einer erfreulichen zu machen, soll...
Berater mit Wärmebildkamera
Energetische Sanierung - Vor-Ort-Beratung nach BAF...
Wer sein Haus energetisch sanieren möchte, steht vor einem Berg an Fragen. Welche Mas...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Mehr Diebstahlschutz auf dem Bau notwend...
Die immer noch anhaltenden Lieferengpässe und der Krieg in der Ukraine haben die weltweiten Bau...
Hako setzt Spatenstich für neues Logist...
Am 07.Juli.2022 hat Mario Schreiber, Vorsitzender Geschäftsführer bei HAKO, gemeinsam mit  Sc...
Lehm – Comeback einer jahrtausendealte...
Die Erreichung der Klimaziele im Bausektor konnten wieder nicht erreicht werden, weshalb die Bun...
Systembau: Auch kleine Baufirmen können...
Nicht nur die Großen der Baubranche wie Goldbeck können Systembau . Das beweist die MauerWand ...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
62.523.839
Besucher:
2.481.838
 
Aufrufe heute:
7.765
Besucher heute:
163
Mitglieder:
1.725
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 46 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft