Anzeige

Raumklimadecken für die WU Wien

1  

Ein innovatives Deckensystem für die Wirtschaftuniversität Wien

 

Der neue Standort der Wirtschaftsuniversität in Wien umfasst eine Nettonutzfläche von rund 100.000 Quadratmetern. Davon werden 35.000 Quadratmeter bebaut und die restlichen 65.000 Quadratmeter als öffentlich zugängliche Freifläche genutzt. Bemerkenswert ist dabei der Einsatz eines besonderen Deckensystems, das das Raumklima optimal reguliert und gleichzeitig für eine ansprechende Akustik sorgt.


Aufgrund eines EU-weiten Wettbewerbs wurde die Arge BUSarchitektur als Generalplaner und Architekt beauftragt und das Büro Vasko + Partner als Arge-Partner mit der Umsetzung des Projektes. Der neue Campus besticht nicht nur durch Architektur, sondern auch durch technische Raffinessen. Als besonderes architektonisches Juwel gilt das Hörsaalzentrum mit Aula und Selbststudiumzonen. In diesem Bereich sind innovative Raumklimadecken installiert. In den Decken sind großflächige Rohrregister eingebaut, die mit Heiz- bzw. Kühlwasser durchströmt werden. Der Heiz- bzw. Kühleffekt wird durch Strahlung (Wellen) auf angenehme Weise bis zum Boden abgeben. Dadurch entsteht kein Luftzug, wie bei konventionellen Klimaanlagen. In den WU-Gebäuden wird die Raumklimadecke vor allem zum Kühlen eingesetzt. Insbesondere in den Hörsälen erfüllen die Decken auch akustische Funktionen. Dabei wurde durch Bauphysiker das richtige Maß und die optimale Verteilung von schallharten und schallabsorbierenden Flächen exakt ermittelt. Nach längerem Auswahlverfahren fiel die Wahl auf das Raumklimadecken-System der Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke (IGR), das durch WeGo geliefert wurde. Entscheidend war, neben der kurzen Liefer-/Montagezeit, ein aktives Flächenverhältnis von deutlich über 90%. Zur Berechnung werden dabei die jeweils systembedingt "aktive Fläche", die "installierte Fläche" und die bauseitig möglich "eingebaute Fläche", im Verhältnis zum "Raumgrund" betrachtet. Das System kann daher an alle Anforderungen und Wünsche angepasst werden. Die Vor-Ort-Montage erfolgt blitzschnell innerhalb weniger Stunden. Das hochmoderne, wohngesunde Deckensystem zur Heizung, Kühlung, Lüftung und Schalldämpfung wurde von der Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke entwickelt. „Raumklimadecken sparen nicht nur eine Menge Energie, sondern auch viel Bauzeit und sie sind viel reaktionsschneller als andere Flächenheizsysteme. Sie werden auf Wunsch in verschiedenen Deckenbauweisen hergestellt: als Fertigdecken, Spannbetondecken, Ziegeldecken etc. oder als spezielles Trockenbau- und Renovierungssystem“, erläutert Christoph Wirth von der Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke (IGR). Die konvektive Luftbewegung und damit verbunden die ungesunde Staubverwirbelung gehen im Unterschied zu allen anderen Heiz- bzw. Kühlsystemen laut RWTH Aachen bei der Raumklimadecke gegen Null. Wie bei der Sonne geschieht die Erwärmung praktisch ausschließlich über angenehme Wärmestrahlen und die Kühlung analog über Strahlungsaustausch.


Das bahnbrechende, als Bauinnovation des Jahres ausgezeichnete, Konzept wurde seit 2001 schon in weit über 10.000 Gebäuden verbaut. Von der Dachbodensanierung über unzählige Einfamilienhäuser bis hin zum 40.000qm Businesskomplex hat sich das System der Raumklimadecke, von Deutschland ausgehend über Moskau bis Dubai bewährt. Das Infopaket "Raumklimadecke" von der Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke gibt es unter: www.raumklimadecke.de

 

Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke, Veit-Dennert-Straße 7,
96132 Schlüsselfeld,
Tel. 09552 71-0,
info@raumklimadecke.de - www.raumklimadecke.de


 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke

Tel.:09552 / 710
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Skizze zum 3D-Druck eines Hauses
Wohnen wie gedruckt - In Texas entsteht größte 3...
Die klassische Baustelle zum Errichten von Häusern zeichnet sich durch Kräne, Betonm...
Baugewerbe Volle Auftragsbücher
Baugewerbe: Volle Auftragsbücher und fehlendes Pe...
Für das Jahr 2018 erwartet der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Ba...
Lichtbeton  intelligente smarte Baustoffe
Intelligente und smarte Baustoffe
Die Baugewerbe ist stets im Wandel. Da die Sicherheit der Bauwerke und damit der Baustoffe an erster Stelle...
Zwei Bauingenieure mit Tablet an Baustelle
Fördergelder für Digitalisierung der Bauwirtscha...
Die Baubranche steht vor großen digitalen Herausforderungen. Nicht nur private Häusl...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Flexibler Allrounder von Husqvarna: der ...
Im Februar stellte Husqvarna den kompakten Abbruchroboter DXR 95 auf einer Roadshow vor, die in ...
Effizientes Baumanagement mit OneStop Pr...
Die Tell Bau GmbH aus Norden setzt erfolgreich auf OneStop Pro, um die Betriebsstunden ihrer Bau...
Imposantes Schwergewicht an Bachl überg...
Beutlhauser hat kürzlich im Granitsteinbruch von Wotzdorf im niederbayerischen Landkreis Passau...
Fachkräftemangel bei Dachdeckern - waru...
KI fegt durch die Welt der Berufe und sorgt dafür, dass immer mehr Menschen Angst um ihren Job ...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
81.370.463
Besucher:
3.306.866
 
Aufrufe heute:
2.769
Besucher heute:
2.388
Mitglieder:
1.743
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 54 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft