Login






Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren.
Anzeige

Rollläden minimieren Energieverluste im Wintergarten

1  

Ein ungestörter Blick in die Natur – in einem Wintergarten ist das auch in den kalten Monaten möglich, doch nicht jeder Wintergarten kann ganzjährig genutzt werden. Es gibt zwei Arten von Wintergärten: unbeheizte und kaum bis gar nicht isolierte Kalt-Wintergärten sowie Wohn- bzw. Warm-Wintergärten, die das ganze Jahr über nutzbar sind.

 

An letztere werden bezüglich der Beschattung, Isolierung und Heizung besondere Anforderungen gestellt. In den kalten Wintermonaten sollen durch hochwertige Isolierverglasungen Wärmeverluste vermieden werden. Eine zusätzliche Heizung muss installiert werden, damit auch bei Minus-Temperaturen wenigstens Temperaturen um 19 °C garantiert sind. Hier kommen unter anderem beheizbares Glas, normale Heizkörper und Fußbodenheizungen infrage.

 

„Wer einen beheizten Wintergarten hat oder plant, sollte auch die Energiesparverordnung (EnEV) im Blick haben. Da Wintergärten eine Erweiterung des Wohnraums sind, müssen sie eine energetische Mindestqualität erfüllen. Die Richtwerte sind in der Energiesparverordnung (EnEV) festgelegt“, macht Steffen Schanz von Schanz Rollladensysteme deutlich. Im Winter geht durch die großen Glasflächen viel Wärmeenergie verloren, selbst wenn hochwertiges Isolierglas verbaut wurde. Aus diesem Grund müssen die verwendeten Bauteile einen ausreichenden Wärmeschutz sowie eine bestimmte Luftdichtheit aufweisen. Werden zusätzlich passgenaue und hochwertige Aluminium-Rollläden angebracht, können Wärmeverluste bis zu 80 Prozent ausgeglichen und verhindert werden. Dies ist aufgrund der dämmenden Luftschicht der Fall, welche sich zwischen der Scheibe und dem Rollladen befindet.

 

Ein nachträglicher Einbau an bestehenden Wintergärten ist ohne Probleme möglich.
Die Rollladen-Spezialisten von Schanz haben Aluminium-Rollläden im Programm, die sich für alle asymmetrischen, horizontalen und symmetrischen Glasflächen und Wintergärten eignen. Mehr Informationen unter www.schanz.de.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Schanz Rollladensysteme GmbH

Tel.:07484 / 92910
Fax:07484 / 929136
http://www.schanz.de
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Die Zukunft der Entsorgungsbranche
Gebaut und saniert wird in Deutschland überall. Dass wir unseren Bauschutt, nicht wiederverwendbare Holzreste oder Elektroschrott einfach auf Abfal...
Älterer Bauarbeiter
Fachkräftemangel belastet noch immer die Bauwirts...
Wo sind nur die Fachkräfte hin? Diese Frage stellt sich die deutsche Bauwirtschaft nun schon seit einigen Jahren und ein Ende ist nicht in Sicht. So ...
Ausbildung im Handwerk
Hoffnung auf Wiedereinführung der Meisterpflicht
Die Existenz zulassungsfreier Gewerke könnte bald wieder der Vergangenheit angehören   Als Ende 2003 das Handwerksrecht novelliert wurde, war d...
Lichtbeton  intelligente smarte Baustoffe
Intelligente und smarte Baustoffe
Die Baugewerbe ist stets im Wandel. Da die Sicherheit der Bauwerke und damit der Baustoffe an erster Stelle steht, ist die Baubranche nicht die schnel...
News
Ein neuer Liebherr-Raupenbagger der Generation 8 f...
Die Firma Hagedorn führt Erdarbeiten, Kanalbauarbeiten sowie Desinfektions-, Rückbau- und Recyclingprojekte durch. Für Erdbewegungs-, Betonrohrlei...
Wohngesunde Wandgestaltung mit Kalkfeinputz
Eine besonders wohngesunde Möglichkeit zur Gestaltung der Innenwände ist die Verwendung von Kalkfeinputz. Ein solcher hochwertiger Wandputz besteht...
Wohlfühlklima im Großraumbüro dank Tonbauwände...
Nachhaltigkeit und ein gesundes Raumklima war das Ziel der Bürosanierung der KaBB GmbH in Linz. Der Mitbegründer der „Österreichischen Gesellsch...
Natur-Klimadecken schaffen wohngesundes Raumklima ...
Im Luftkurort Bad Tabarz im Thüringer Wald wurde das Aktivhotel Inselsberg auf vier Ebenen und einer Fläche von 1.300 Quadratmetern mit Natur-Klima...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
48.758.974
Besucher:
2.157.375
 
Aufrufe heute:
7.785
Besucher heute:
240
Mitglieder:
1.707
Umfrage
Bauen 4.0 - die voll digitalisierte Baustelle - kann das funktionieren?
Klar, die Anfänge sind ja schon gemacht.
Nein, dazu ist Bauen viel zu individuell.
Das wird nur bei einigen genormten Gebäuden funktionieren.
 

Kommentare 0 Kommentare12 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker, Architekten und Ingenieure. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Baumaschinen. Als Abrundung unseres Bau Portals finden Sie einen großen Anzeigenmarkt und  Stellenmarkt,  wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr rund ums Thema.
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft