Anzeige

So bringen Sie Farbe aufs Parkett im Kinderzimmer

12  

Wer seinem Nachwuchs ein kindergerechtes Zimmer zaubern möchte, muss dies nicht zwangsläufig mit Wandfarbe tun. Der neueste Trend sind eingefärbte Parkettböden. Die Auswahl der Farben ist nahezu unendlich und auch der Wechsel des Looks ist kein Problem. Welche Vorteile ein Parkettboden hat, und auf was man beim Einfärben achten muss, erfahren Sie in diesem Artikel.


Ein weißes Zimmer wäre eine Tristesse für Kinder. Bunt sollte es schon sein. Sei es die Möbel, das Spielzeug oder die Wände. Also warum nicht auch der Fußboden? Besonders Parkett eignet sich, um individuelle Effekte zu erzielen. Als Technik eignen sich Beizen oder Ölgrundierungen. Dabei behält das Holz seinen natürlichen Charakter. Als Tipp: Helle Böden lassen sich leichter als dunkle Holzarten färben.


Bevor es losgehen kann, sollten man sich über die Wirkung der einzelnen Farben erkundigen. Wollen Sie eine belebende Farbe, dann sollten Sie zu Orange oder Gelb greifen. Beruhigend wirken dazu dunklere Farben, wie Blau oder Grün. Welcher Farbton am besten passt, sollte vorher zunächst auf einer Testfläche ausprobiert werden.


Auch beim Verlegen des Bodens ist Vorsicht geboten. Fachleute raten, das Parkett vollflächig auf den Untergrund zu kleben. Im Unterschied zu losen Verlegung bleibt dieser so länger in Form. Außerdem ist das Parkett im geklebten Zustand leiser, da der Raumschall beim Toben der Kinder gedämpft wird.


Viele weitere Gründe sprechen für Parkett. Der Echtholzboden ist robust, natürlich und unterstützt ein gesundes Raumklima, indem er Feuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt. Auch Kinder sind große Fans des Materials. Dieses ist mit allen Sinnen spürbar, sei es der Geruch, die Struktur oder die angenehme Wärme. Falls die Optik mal nicht mehr gefallen sollte, kann dieser mittels einer anderen Farbe wieder in neuem Look erstrahlen.


Ehe Sie sich selbst ans Verlegen machen, sei noch gesagt, dass das sowohl das Färben als auch das Verlegen mithilfe eines Profis am einfachsten geht. Wollen Sie trotzdem selbst losstarten, achten Sie bitte auf ungiftige Verlegewerkstoffe und Farben. Am Emicode-Siegel sieht man, ob es sich um ein geeignetes Produkt handelt .

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Schwarzmeier Medien
Redaktion
Tel.:089 / 71998193
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Chongqing, China
Boommarkt China – Chancen und Risiken für deuts...
Der globalen Bauindustrie steht in den kommenden 10 Jahren ein gewaltiges Wachstum bevo...
BG BAU: Hautkrebs in 2020 häufigste Berufskrankhe...
Berlin, 13.04.2021 – Der durch natürliche Ultraviolettstrahlung (UV-Strahlung) ver...
Einzimmer-Apartment
Das Microapartment als perfekte Lösung im Kampf g...
Die Wohnsituation in deutschen Städten ist prekär: Viele Menschen können sich keine...
Ausbildung im Handwerk
Hoffnung auf Wiedereinführung der Meisterpflicht
Die Existenz zulassungsfreier Gewerke könnte bald wieder der Vergangenheit angehören  ...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Energieeffiziente Bauweise: Wissenschaft...
Die Baugrube zischen der Lise-Meitner-Straße und der Albert-Einstein-Straße ist ausgehoben, di...
Mehrgeschossiger sozialer Wohnungsbau in...
In nur acht Wochen sind in Würzburg zwei unterkellerte viergeschossige Gebäudekomplexe mit ins...
Neuartige Befestigung von Sandwichelemen...
Bislang ist die Befestigung von Sandwichelementen an Beton für Verarbeiter und Planer mit hohem...
Kunstharzböden: nahtlos schön und pfle...
Fußböden aus Kunstharz sind wahre Alleskönner. Sie sind extrem robust, pflegeleicht und sehen...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
52.535.491
Besucher:
2.254.920
 
Aufrufe heute:
12.682
Besucher heute:
283
Mitglieder:
1.716
Umfrage
Bauen 4.0 - die voll digitalisierte Baustelle - kann das funktionieren?
Klar, die Anfänge sind ja schon gemacht.
Nein, dazu ist Bauen viel zu individuell.
Das wird nur bei einigen genormten Gebäuden funktionieren.
 

Kommentare 0 Kommentare 26 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Der Nr. 1 Online-Marktplatz im deutschen Internet rund ums Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft