Anzeige

Terrassendielen der neuen Art

1  

Leichter und noch stabiler durch neuartigen Holz-Acrylglas-Werkstoff


Holzverbundstoffdielen haben sich in der Gestaltung von Außenflächen fest etabliert. Sie kombinieren die natürlich schöne Optik von Holz mit den technischen Vorteilen hochwertigen Kunststoffs, wie Witterungsbeständigkeit, Robustheit und Pflegeleichtigkeit. Nun bereichert ein neuartiger Werkstoff die Liste der Vorzüge um weitere bemerkenswerte Eigenschaften. Die neuen Außendielen aus Holz und Acrylglas sind als Hohlkammerprofile echte Leichtgewichte von enormer Festigkeit, auf beiden Seiten mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen versehen und dementsprechend beidseitig verwendbar. Mit Halbwellenstruktur auf der einen Seite, eben und gerillt auf der anderen.
Auch bei Bodenbelägen für den Außenbereich hält mit Plexiglas® nun ein umweltfreundliches Material Einzug, das nur aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff besteht und sich zu einem vielseitig einsetzbaren Gestaltungsmittel in der Architektur entwickelt hat. Durch die Kombination mit Holzfasern aus kontrollierten und nachhaltig bewirtschafteten Waldbeständen („PEFC-zertifiziert“) entsteht ein nicht transparentes und enorm stabiles Material, bei dem Plexiglas® die Naturfasern des Holzes schützend umgibt und das erstmals die Entwicklung einer Hohlkammerdiele erlaubt. Pluspunkte sind das geringe Gewicht, eine sehr harte und widerstandsfähige Oberfläche und die beidseitige Verwendbarkeit. „Wer sich bei der Entscheidung für Design bzw. Oberflächenstruktur unschlüssig ist und erst vor Ort festlegen mag, hat dann die Wahl zwischen zwei verschiedenen Oberflächen“, freut sich Jana Horn, Marketingleiterin von Mydeck, das die „Plexiglas® Wood-Mydeck Colour Edition“ exklusiv vertreibt. Die neue Terrassendielengeneration in linearem Design gibt es in unterschiedlichen Längen von 4m bis 6m, einer Höhe von 25 mm und ist in freundlichem Weiß gehalten. Weitere Farbtöne sind in Vorbereitung.


Bei der Aufzählung der praktischen Vorzüge des Materials gerät Jana Horn ins Schwärmen. „Die Terrasse nicht streichen zu müssen, kein Verziehen oder Splittern, weder Vergrauen noch Farbveränderungen oder Fäulnis durch Witterungseinflüsse, Resistenz gegen Insektenbefall und Flecken, dazu angenehmes barfußfreundliches Begehen etc. sind doch Eigenschaften, die jeden Terrassenbesitzer erfreuen“. Natürlich seien auch Vollholzdielen sehr schön, doch sie verzeihen eben auch kleine Schwachstellen nicht. Eindringende Feuchtigkeit – z.B. durch Verschraubung - quittieren sie mit Fäulnis und Verziehen, aufwändige Pflege- oder gar Instandsetzungsarbeiten sind oft die Folge. Und obwohl die neuen WPC-Dielen von Haus aus gegen derlei Ungemach gefeit sind, werden Sie – einer einfachen Montage halber - ohne Verschraubung per Clip-System auf einer nicht sichtbaren Alu-Unterkonstruktion verlegt. Haben die Dielen dann nach vielen Jahren tatsächlich ausgedient, können sie problemlos recycelt werden. Bearbeiten lassen sich die neuartigen Dielen ähnlich wie Hartholz, z.B. per Stich- oder Kreissäge. Sie eignen sich neben Terrassen auch für die anspruchsvolle Gestaltung von Wegen, Poolumrandungen und Plätzen im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich. Weitere Infos unter www.mydeck.de


MYDECK GmbH
Frankfurter Straße 9a
61462 Königstein
Tel. 0 61 74/92 43-35
E-Mail: info@mydeck.de
 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Ausbildung im Handwerk
Hoffnung auf Wiedereinführung der Meisterpflicht
Die Existenz zulassungsfreier Gewerke könnte bald wieder der Vergangenheit angehören  ...
Geländer zur Absturzsicherung
Ab wann sind Absturzsicherungen notwendig?
Abstürze von Dächern oder anderen erhöhten Arbeitsplätzen sind eine der häufigsten Unfallurs...
Symbolbild digitaler Bau
Digitalisierung von Baudienstleistungen wichtiger ...
Dabei lief es Anfang des Jahres doch so gut...   Die Baubranche war ausgel...
Dachdecker arbeitet bei intesiver Sonneneinstrahlung
UV-Schutz geht alle an!
Traditionell werden die heißesten Tage des Sommers zwischen dem 23. Juli und 23. August als Hundstage bezeichnet. N...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Effizientes Baumanagement mit OneStop Pr...
Die Tell Bau GmbH aus Norden setzt erfolgreich auf OneStop Pro, um die Betriebsstunden ihrer Bau...
Imposantes Schwergewicht an Bachl überg...
Beutlhauser hat kürzlich im Granitsteinbruch von Wotzdorf im niederbayerischen Landkreis Passau...
Fachkräftemangel bei Dachdeckern - waru...
KI fegt durch die Welt der Berufe und sorgt dafür, dass immer mehr Menschen Angst um ihren Job ...
Lehm und Kalk - das Beste aus beiden Wel...
Lehmfarbe wird als mineralischer Anstrich, der Schadstoffe bindet und die Luftfeuchtigkeit im Ra...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
80.981.353
Besucher:
2.968.766
 
Aufrufe heute:
27.798
Besucher heute:
25.790
Mitglieder:
1.742
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 53 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft