Anzeige

Bauschaumdosen: Schulungspflicht kommt!

1

Bis zum 24. August 2023 müssen Mitarbeiter in Handwerk und Industrie ihr Personal im Umgang mit Bauschaumdosen schulen. Geregelt ist das von der europäischen Chemikalien-Verordnung REACH. Die Branche reagiert mit einem Schulungsangebot, welches auch online angeboten wird. Insbesondere bei leichteren und einfachen Anwendungen.

 

Der Verband der Europäischen Kleb- und Dichtstoffindustrie (FEICA) bereitet die Schulungsunterlagen gemeinsam mit den europäischen Industrieverbänden der Diisocyanathersteller vor. Auch Unterrichtsmaterial für individuelle Präsenzschulungen wird vorbereitet und soll ab Februar 2022 verfügbar sein.

 

Informationen hierüber sind über den Webauftritt der Feica mit mehreren Infoblättern in verschiedenen Sprachen abrufbar. Produkte mit einem monomeren Diisocyanatanteil von mehr als 0,1 Prozent müssen ab Februar 2022 mit einem Hinweis auf Schulungsbedarf versehen sein.

 

Arbeitgeber müssen die Unterweisung im Umgang mit PU-Produkten dokumentieren. Die Schulung muss von einem Experten für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz durchgeführt werden. Dies wird in der REACH geregelt.

 

Hier geht es zum deutschsprachigen Merkblatt der Feica.

 

Foto: © PU-Schaum-Center

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Bauarbeiter arbeitet an Holzkonstruktion
Studie zum Potential von Hybridbau mit Holz veröf...
Der Baustoff Holz ist flexibel, nachhaltig und erzeugt ein angenehmes Raumklima. Denno...
Baustelle 4.0
Wie die aktuelle industrielle Revolution die Baubranche verändert   Industrie 4.0 ist in aller Munde. Es sind haupt...
Dieselfahrverbot  Pixabay
Dieselfahrverbot: Auswirkungen für das Baugewerbe
Nach den beiden Urteilen des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig vom 27.02.2018 sind Die...
Hilti stellt BIM-fähigen Baustellenroboter vor
Schaan (FL), 28. Oktober 2020 – Hilti präsentiert heute erstmals seinen semi-autono-men, ...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Baustoffpreise und Lieferengpässe bleib...
Bei der Preisentwicklung von Baustoffen ist noch keine Entspannung in Sicht. Da die Nachfrage we...
"Roots" bald Deutschlands höchstes Holz...
Am Montag, den 15.09.2021 wurde in der Hamburger Hafencity der Grundstein für das – nach Anga...
Allamanno: Liebherr-Radlader und Raupenb...
Allamanno hat kürzlich einen Radlader vom Typ L 538 und einen Raupenbagger vom Typ R 922 angesc...
Persönliche Schutzausrüstung: Augen- u...
Täglich sind Arbeitsnehmer Gesundheits- und Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Dadurch sind Arbeit...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
53.821.689
Besucher:
2.290.527
 
Aufrufe heute:
1.015
Besucher heute:
31
Mitglieder:
1.715
Umfrage
Bauen 4.0 - die voll digitalisierte Baustelle - kann das funktionieren?
Klar, die Anfänge sind ja schon gemacht.
Nein, dazu ist Bauen viel zu individuell.
Das wird nur bei einigen genormten Gebäuden funktionieren.
 

Kommentare 0 Kommentare 26 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Der Nr. 1 Online-Marktplatz im deutschen Internet rund ums Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft