Anzeige

Feuchte Gefahr gebannt

1  

Das kleine Einfamilienhaus im unterfränkischen Kahl am Main ist ein typischer Nachkriegsbau. Es litt unter einem massiven Feuchtigkeitsproblem. Die Ursache lag im Keller - typisch für ein Haus dieser Zeit und Bauart.

 

Die eingebaute Horizontalsperre zum Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit war im Laufe der Zeit porös geworden und zersetzte sich. Feuchtigkeit stieg in der Mauer bis ins Erdgeschoss auf. Der Außenputz am Sockel platzte ab, an den Wänden bildete sich Schimmel. Langfristig war sogar die Standfestigkeit des Hauses gefährdet, denn aufsteigende Feuchtigkeit transportiert Salze, die das Mauerwerksgefüge schädigen. Eine teure und aufwendige Sanierung drohte.

 

Experten des Bautenschutz-Spezialisten Veinal gingen das Problem mit einem speziellen Verfahren an. Dabei wird eine niederviskose und extrem kriechfähige Silikonharzlösung mit oder ohne Druck über Bohrkanäle in die Mauer injiziert. Nach Berührung mit Feuchtigkeit reagiert das Silikonharz und nach rund 24 Stunden entsteht eine porenauskleidende und nicht verrottbare Schicht, die die neue Horizontalsperre bildet. Tests und Prüfberichte, etwa vom Institut für Bauforschung in Aachen und vom Amt für Materialprüfung der TU München, haben die Wirksamkeit bestätigt.

 

Bereits nach ein paar Tagen war die aufsteigende Feuchtigkeit gestoppt und die oberhalb liegenden Wandabschnitte begannen sichtlich zu trocknen. Mehr Informationen über das innovative Verfahren sowie viele Referenzen zur Mauertrocknung und Partnerbetriebe unter www.veinal.de.

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Schuster GmbH Veinal Bauchemie

Tel.:08293 / 9650080
http://www.veinal.de
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Baustelle 4.0
Wie die aktuelle industrielle Revolution die Baubranche verändert   Industrie 4.0 ist in aller Munde. Es sind haupt...
Material Pässe: Die Zukunft des nachhaltigen Baue...
In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit und Umweltschutz immer mehr in den Vordergrund r...
Symbolbild digitaler Bau
Digitalisierung von Baudienstleistungen wichtiger ...
Dabei lief es Anfang des Jahres doch so gut...   Die Baubranche war ausgel...
Hilti stellt BIM-fähigen Baustellenroboter vor
Schaan (FL), 28. Oktober 2020 – Hilti präsentiert heute erstmals seinen semi-autono-men, ...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Flexibler Allrounder von Husqvarna: der ...
Im Februar stellte Husqvarna den kompakten Abbruchroboter DXR 95 auf einer Roadshow vor, die in ...
Effizientes Baumanagement mit OneStop Pr...
Die Tell Bau GmbH aus Norden setzt erfolgreich auf OneStop Pro, um die Betriebsstunden ihrer Bau...
Imposantes Schwergewicht an Bachl überg...
Beutlhauser hat kürzlich im Granitsteinbruch von Wotzdorf im niederbayerischen Landkreis Passau...
Fachkräftemangel bei Dachdeckern - waru...
KI fegt durch die Welt der Berufe und sorgt dafür, dass immer mehr Menschen Angst um ihren Job ...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
81.371.043
Besucher:
3.307.402
 
Aufrufe heute:
3.349
Besucher heute:
2.924
Mitglieder:
1.743
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 54 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft