Anzeige

bauma 2022 in Oktober verlegt

1

Dass die bedeutendste Fachmesse der Welt für Baumaschinen und Bergbaumaschinen, bauma, 2022 turnusgemäß nach 3 Jahren wieder stattfinden soll, darüber war man sich bei der Messe München einig. Trotzdem hat man den ursprünglich geplanten Termin verschoben: Statt vom 4. bis 10. April soll sie nun vom 24. bis zum 30. Oktober auf dem Münchner Messegelände stattfinden.

 

Grund dafür ist einmal mehr die globale Pandemie-Lage. Denn selbst wenn diese nächstes Jahr weitgehend im Griff sein sollte, so scheint der frühere Termin für internationale Aussteller und Publikum doch mit vielen Unwägbarkeiten behaftet zu sein. Das sahen auch viele potenzielle Aussteller so, die für die hohen Investitionen, die mit einer Präsentation auf der bauma einhergehen, eine gewisse Planungssicherheit erwarten. Konkret macht für viele eine Beteiligung an der bauma nur dann Sinn, wenn wie gewohnt viele Besucher aus der ganzen Welt kommen werden. Der Oktober-Termin steigert diese Sicherheit zumindest.

 

Inhaltlich will die bauma 2022 wie immer die Themen der Zeit abbilden. Somit wird natürlich die Digitalisierung ein wichtiger Bestandteil der kommenden Messe sein. Die digitale Baustelle, Bauweisen und Materialien von morgen und autonome Maschinen sollen beispielsweise Thema sein. Die Ökologie stellt einen weiteren Schwerpunkt der bauma dar, z. B. der Weg zu Null-Emission oder der nachhaltige, aber effiziente Bergbau.

 

Diese Schwerpunkte sollen nicht nur durch die Aussteller hervorgehoben werden, sondern auch auf einer innovativen Sonderausstellungsfläche mit Virtual Reality den Besuchern näher gebracht werden. Dazu passt auch, dass der bauma Innovationspreis in den Kategorien Digitalisierung und Klimaschutz vergeben werden wird.

 

Apropos virtuell: Bei aller Hoffnung auf eine gut besuchte Präsenzveranstaltung wird man für 2022 auch auf den verstärkten Einsatz von digitalen Veranstaltungsformen setzen. Denn eine Messe wie zu Vor-Corona-Zeiten scheint bei allem Optimismus doch eher unwahrscheinlich. Ein ergänzendes virtuelles Programm soll dem Rechnung tragen und auch bei Einschränkungen bei der "live" Messe für eine rege Beteiligung sorgen.

 

Nähere Informationen finden Sie auf der bauma-Website der Messe München.

 

Bild: © Messe München GmbH

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Symbolbild digitaler Bau
Digitalisierung von Baudienstleistungen wichtiger ...
Dabei lief es Anfang des Jahres doch so gut...   Die Baubranche war ausgel...
Chongqing, China
Boommarkt China – Chancen und Risiken für deuts...
Der globalen Bauindustrie steht in den kommenden 10 Jahren ein gewaltiges Wachstum bevo...
Der Midijob – das unbekannte Wesen
Während der Minijob allen bekannt sein dürfte, fristet der Midijob ein eher unbekanntes Dasein. Für ...
Bauarbeiter dämmt Haus mit Polystyrol
MEINUNG: Die Mär vom Umweltschutz im Wärmeschutz
Wer energetisch wertvoll sanier t, wird von der Regierung unterstützt. Denn, auch wenn s...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Baustoffpreise und Lieferengpässe bleib...
Bei der Preisentwicklung von Baustoffen ist noch keine Entspannung in Sicht. Da die Nachfrage we...
"Roots" bald Deutschlands höchstes Holz...
Am Montag, den 15.09.2021 wurde in der Hamburger Hafencity der Grundstein für das – nach Anga...
Allamanno: Liebherr-Radlader und Raupenb...
Allamanno hat kürzlich einen Radlader vom Typ L 538 und einen Raupenbagger vom Typ R 922 angesc...
Persönliche Schutzausrüstung: Augen- u...
Täglich sind Arbeitsnehmer Gesundheits- und Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Dadurch sind Arbeit...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
53.821.506
Besucher:
2.290.517
 
Aufrufe heute:
832
Besucher heute:
21
Mitglieder:
1.715
Umfrage
Bauen 4.0 - die voll digitalisierte Baustelle - kann das funktionieren?
Klar, die Anfänge sind ja schon gemacht.
Nein, dazu ist Bauen viel zu individuell.
Das wird nur bei einigen genormten Gebäuden funktionieren.
 

Kommentare 0 Kommentare 26 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Der Nr. 1 Online-Marktplatz im deutschen Internet rund ums Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft