Anzeige

Dänische Fenster, ein liebenswerter Klassiker

1  

Traditionelles Handwerk für moderne Energiespar-Ansprüche

 

Mit Fenstern aus Dänemark zeigt das skandinavische Handwerk sein modernes Gesicht - mit Robustheit, Funktionalität und Ästhetik. Das klassische, dänische Holzfenster besticht durch auffällige Beschläge und ein schlankes Profil, das die Holzfenster von Frovin mit einer gewissen Eigenwilligkeit ausstattet. Bestes Design aus Dänemark, so schön wie ein dänisches Möbel eben. Jeder Blick nach draußen wird wie ein Bilderrahmen eingefasst. Betrachtet man das Haus von außen, hat man fast den Eindruck, ein freundliches Gesicht schaut den Betrachter an, denn die Fenster von Frovin ähneln strahlenden Augen.

 

Im Feng Shui gilt, dass eine Haustür sich immer nach innen, Fenster nach außen öffnen sollen. Die Haustüre symbolisiert dabei den Mund, durch den Energie nach innen fließt, und die Fenster die Augen, mit denen man Kontakt zur Außenwelt aufnimmt. Für alle, die es nicht so philosophisch sehen möchten, haben nach außen öffnende Fenster - wie die von Frovin - aber auch rein praktische Vorteile. Die Fensterbank muss zum Beispiel nicht freigeräumt werden, um ein Fenster komplett zu öffnen. Bei Sturm und schlechtem Wetter werden dänische Fenster auch weitaus effizienter geschlossen.

 

Neben praktischen Erwägungen, die für den Einsatz eines dänischen Fensters sprechen, kann sich der Kunde bei Frovin insbesondere über viele Varianten freuen. Ob eher modern oder historisch, die Auswahl erstreckt sich sowohl auf die unterschiedlichen Beschläge als auch auf die einzelnen Profile. Auch der Einsatzbereich ist sehr groß, denn dänische Fensterrahmen sorgen bei Neubauten für viel Licht und Komfort, sind aber ebenfalls im Bereich der Denkmalpflege und Sanierung eine gute Wahl. Dänische Fenster sind besonders energiesparend, insbesondere in der dreifach verglasten Variante, und sie erfüllen die Anforderungen moderner Bauweise und Technik. Die Energieeffizienz dänischer Fenster, die an Effizienzkennziffern nach dem ABC-System abgelesen werden kann, berechnet sich über mehrere Komponenten, darunter neben der Dämmwirkung auch über Lichtdurchflutung sowie Energiegewinnung durch die Sonne.

 

Der Rahmen der Frovin-Fenster besteht ausschließlich aus feinjährigem Kiefernholz. Im Vergleich zur mitteleuropäischen Kiefer ist die Feinjährige reicher an Harz und Fett und damit härter und widerstandsfähiger. Farben auf Ölbasis eignen sich besonders gut, um das Holz in seiner Eigenart zu erhalten. Dadurch sind die Fensterrahmen leicht zu pflegen und überdies auch wertbeständig. Standölfarbe vom Naturfarbenhersteller 'Kreidezeit' wird von Frovin besonders empfohlen. Die Farben werden nach einem Rezept gefertigt, das sich bereits über Jahrhunderte hinweg bewährt hat. Bei der Anwendung dieser Standölfarbe genügt es völlig, die Fensterrahmen kurz zu waschen und dann für eine Auffrischung einfach zu streichen. So können Holzfenster jederzeit ganz einfach aufgefrischt werden, im Gegensatz zu Kunststofffenstern, die mit den Jahren immer schäbiger im Aussehen werden. Mit schlanken 56 mm im Profil hat sich die Variante aus Holz und Aluminium mit einer Aluminiumschale als besonders freundlich in der Wartung erwiesen.

 

Die Flügel eines dänischen Fensters können überdies gedreht oder geklappt werden. Als dritte Variante wird der Topswing-Flügel angeboten. Wer sich für dänische Holzfenster von Frovin entscheidet, wird in Deutschland von einem spezialisierten Tischlermeister betreut. Frovin hat dafür ein enges Netzwerk an regionalen Dienstleistern geschaffen.

 

Weitere Informationen und Einsatzbeispiele finden Sie unter www.frovin.de, telefonisch unter +49.2159.91670 oder per Email: mail@frovin.de

 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Baugutachten
Baugutachter und ihre Aufgaben
  Immer wieder kommt es bei der Errichtung, aber auch bei der Sanierung von Gebäuden zu Schäden am Ba...
Älterer Bauarbeiter
Fachkräftemangel belastet noch immer die Bauwirts...
Wo sind nur die Fachkräfte hin? Diese Frage stellt sich die deutsche Bauwirtschaft nun...
Rückbau
Alles hat ein Ende – wenn dem Bau ein Rückbau folgt   Rückbau, abreißen was mal mit viel Mühe erbaut wurde, daran denkt ...
Die Ratinger Seekuh
Eine Routinebegehung der Köster-Großbaustelle in Ratingen war die Ursache für eine archäologische Sensation. Zwei Wi...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Neue Assistenzsysteme für Caterpillar D...
Caterpillar hat seine Raupen in der 13- bis 27-Tonnen-Klasse mit neuen Assistenzsystemen aufger...
Sanierputz mit Turboeffekt
Sanieren, Salze unschädlich machen und dämmen in einem Arbeitsgang   Feuchte Flecken, abgeplatzter Putz ...
Niedersachsen startet Bau-Offensive: Wen...
Die Baubranche steckt seit Monaten in einer tiefen Krise. Ein Beispiel dafür ist die Insolvenz ...
Zoll deckt Millionenschäden durch organ...
Am Dienstag, 02. Juli 2024 führte der Zoll eine großangelegte Aktion zur Bekämpfung organisie...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
81.975.325
Besucher:
3.810.556
 
Aufrufe heute:
2.218
Besucher heute:
1.098
Mitglieder:
1.743
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 54 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft