Anzeige

Kalkputz: Die Luft ist rein

1  

Gesunde Raumluft für mehr Lebensqualität


Ausgerechnet zuhause, wo wir einen Großteil unserer Zeit verbringen, sind wir den meisten Schadstoffen ausgesetzt. Denn die Luft in Innenräumen ist ein Vielfaches schadstoffreicher als die Außenluft, bedingt durch Ausdünstungen aus Baumaterialien, Möbeln, Putzmitteln, Staub oder gar Schimmel. Dabei können wir zumindest in den eigenen vier Wänden durch die sorgfältige Auswahl der Baustoffe für eine unbelastete Raumluft sorgen, wenn wir schon am Arbeitsplatz oder in der Schule keinen Einfluss darauf haben. Kalk zählt zu den aus baubiologischer Sicht empfehlenswertesten Baustoffen überhaupt. Rein mineralische Kalkputze sind frei von Lösemitteln, Konservierungsstoffen oder Weichmachern. Vielmehr binden sie Schadstoffe wie Schwefeldioxid und das Treibhausgas CO2. Sie regulieren die Raumluftfeuchtigkeit und lassen mit ihrer natürlichen Alkalität Schimmel erst gar nicht entstehen.


In Altbausanierung und Denkmalpflege sind Kalkputze schon lange fester Bestandteil, nun entdeckt sie auch der Neubau aus gutem Grund zunehmend für sich. Durch die vom Gesetzgeber aus Energiespargründen geforderte dichte Bauweise kann die Luftfeuchtigkeit im Innenbereich steigen und damit auch die Gefahr von Schimmelbildung. Kalkinnenputze sind die passende Antwort auf diese häufige Begleiterscheinung des modernen Bauens. Sie sind diffusionsfähig und balancieren die Feuchtigkeit in der Raumluft regelrecht aus. Einer der wichtigsten Pluspunkte ist, dass sie aufgrund ihres hohen pH-Wertes Schimmelpilzen den Nährboden entziehen. Vor allem sensible Personengruppen wie Allergiker und Kinder profitieren von der raumluftbereinigenden Wirkung des Kalks. „Unsere rein mineralischen Rajasil-Kalkinnenputze bestehen aus den natürlichen Inhaltsstoffen Kalkstein, Marmor, Quarz und Sand, mit Kalk als natürlichem Bindemittel“, erläutert Heiko Faltenbacher vom Spezialbaustoffhersteller Heck Wall Systems, der schon über 100 Jahre Erfahrung mit dem Baustoff Kalk hat. Die Oberfläche des Kalksputzsystems nimmt sogar Gerüche auf. Das Erscheinungsbild ist durch unterschiedliche Körnungen und Putztechniken vielfältig, die Verarbeitung denkbar einfach. Der Kalk-Grundputz wird maschinell oder per Hand aufgebracht. Anschließend wird der Oberflächenputz – Rajasil Kalkglätte, Kalkfeinputz oder Kalkfilzputz - in gleichmäßiger Putzdicke aufgetragen. Der Zusatz von geschmeidigen Flachsfasern schützt das Putzsystem vor Rissbildung. Um die positiven Eigenschaften zu bewahren, sollte auf einen Dispersionsanstrich verzichtet werden. So lädt sich die Kalkputzoberfläche auch nicht statisch auf und bleibt länger sauber. Bei individuellen Farbwünschen steht mit der ebenfalls diffusionsfähigen Silikat-Innenarbe Rajasil SIF Interior eine breite Palette klassischer und moderner Farbtöne zur Wahl.


Rajasil-Kalkputzsysteme punkten auch bei der Sicherheit: Baustoffklasse A1 (nicht brennbar) bedeutet höchste Sicherheitsstufe beim Brandschutz. Sie eignen sich als Unter- und Oberputz für den Innenbereich und setzen mit modernen Oberflächen auch optisch Akzente. Das gute Raumklima ist ohnehin immer dabei. Weitere Informationen unter www.wall-systems.com

 

HECK Wall Systems GmbH & Co. KG
Thölauer Straße 25
95615 Marktredwitz
Tel. 09231 /802-0
E-Mail: heiko.faltenbacher@wall-systems.com
Webseite: www.wall-systems.com
Facebook: www.facebook.com/wallsystems
YouTube: www.youtube.com/wallsystems

 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
HECK Wall Systems GmbH & Co. KG

Tel.:09231 / 8020
Anbieter kostenlos kontaktieren
Weitere Inserate des Anbieters
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Symbolbild digitaler Bau
Digitalisierung von Baudienstleistungen wichtiger ...
Dabei lief es Anfang des Jahres doch so gut...   Die Baubranche war ausgel...
Baugewerbe und demographische Entwicklung - Arbeit...
Arbeitsbedingungen am Bau in Zeiten des demographischen Wandels   Auf veränderte A...
Tatort Baustelle
Diebstahl auf deutschen Baustellen stellt einen ernstzunehmenden wirtschaftlichen Schaden dar. Die Diebe werden immer fre...
Lichtbeton  intelligente smarte Baustoffe
Intelligente und smarte Baustoffe
Die Baugewerbe ist stets im Wandel. Da die Sicherheit der Bauwerke und damit der Baustoffe an erster Stelle...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Fachkräftemangel bei Dachdeckern - waru...
KI fegt durch die Welt der Berufe und sorgt dafür, dass immer mehr Menschen Angst um ihren Job ...
Lehm und Kalk - das Beste aus beiden Wel...
Lehmfarbe wird als mineralischer Anstrich, der Schadstoffe bindet und die Luftfeuchtigkeit im Ra...
Unzureichende oder fehlende Beleuchtung ...
Schon im Kindesalter wurden wir von unseren Eltern dazu aufgefordert, immer nur mit ausreichend ...
So klappt das Verputzen auch bei hohen T...
Der Sommer ist da und mit ihm auch die ersten Hitzewellen. Wer jetzt Putzarbeiten im Außenberei...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
79.819.101
Besucher:
2.887.877
 
Aufrufe heute:
3.380
Besucher heute:
147
Mitglieder:
1.741
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 52 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft