Anzeige

Holz-Beton-Hybridhäuser immer beliebter

1  

Hohe Gebäude, die mit Holz und Beton errichtet werden, sorgen in der Fachwelt für Aufsehen. Wie beispielsweise das zehnstöckige Hochhaus, das bei der Bundesgartenschau in Heilbronn zu sehen sein wird. Doch auch bei Ein- oder Zweifamilienhäusern aus Holz ist es eine sinnvolle Option, sie mit Deckensystemen aus Beton auszustatten: Beim Hybridbau lassen sich die spezifischen Vorteile beider Baustoffe optimal nutzen.

 

„Holzhäuser, die über Geschossdecken aus Beton verfügen, profitieren von den besseren Schall- und Brandschutz-Eigenschaften des Materials. Die Konstruktion ist akustisch gut gedämmt und gewinnt an Stabilität. Denn zu den Stärken von Beton zählt, dass er nicht in Schwingung kommt – selbst dann nicht, wenn die Zimmerdecke punktuell stark belastet wird. Mit Beton lassen sich Spannweiten von bis zu sieben Metern überbrücken und er ist so gut wie resistent gegen Flammen. Das sorgt gerade in Holzhäusern für Sicherheit“, erklärt Christof Wirth, Prokurist des Betonfertigteilspezialisten Dennert Baustoffwelt.

 

Auch dem Raumklima kommen diese speziell für den Hybridbau weiterentwickelten und im Massivbau längst bewährten DX-Decken zugute: Mit einer integrierten Flächenheizung ausgestattet, können sie heizen, kühlen und lüften. „Es ist eine behagliche Wärme mit einem hohen Anteil an Wärmestrahlung“, sagt Dennert-Experte Wirth. „Dadurch gibt es so gut wie keine Staubverwirbelungen“. An heißen Sommertagen fungieren die mit kaltem Wasser gefüllten Rohrleitungen zudem als wirkungsvolle Kühlung.

 

Durch den Einsatz von Beton wird zudem ein schnellerer Baufortschritt gewährleistet: Jede Klimadecke wird genau nach Plan vorgefertigt und kann trocken oder per Vergussverfahren verbaut werden. Die Montage, bei der erfahrene Werkteams Hand anlegen, ist bei Einfamilienhäusern innerhalb weniger Stunden erledigt. Die Decken sind sofort begeh- und belastbar, müssen weder verkleidet noch verputzt werden.

 

Raumklima-Decken aus Beton haben – je nach Ausführung – eine Stärke von gerade einmal 20 oder 24 Zentimetern. Unterm Strich wiegen sie weniger als Varianten aus Holz, die eine vergleichbare Schalldämmung und Brandschutz-Klasse aufweisen. „Für Menschen, die Wert auf ein gesundes Raumklima und Energieeffizienz legen, sind Deckensysteme aus Beton ideal“, resümiert Wirth. „Der Wohnkomfort, der so entsteht, ist weder mit Holz noch mit Beton allein zu erzielen.“ Weitere Informationen unter www.beton-trifft-holz.de.
 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Arbeiter am Bau
Flüchtlingskrise: Eine Chance für das Baugewerbe
Europa und insbesondere Deutschland stehen vor einer gewaltigen Aufgabe: Wie soll der mass...
Bauarbeiter arbeitet an Holzkonstruktion
Studie zum Potential von Hybridbau mit Holz veröf...
Der Baustoff Holz ist flexibel, nachhaltig und erzeugt ein angenehmes Raumklima. Denno...
UV-Strahlenbelastung Bau DGUV
UV-Schutz geht alle an!
Traditionell werden die heißesten Tage des Sommers zwischen dem 23. Juli und 23. August als Hundstage bezeichnet. N...
BG BAU bietet neue Web-App für digitale Gefährdu...
BG BAU bietet neue Web-App für digitale Gefährdungsbeurteilung Berlin, 09.04.2021...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Neue Technologien im Bereich Energieeins...
Die Entwicklung neuer Technologien spielt in der Bauindustrie eine immer größere Rolle und bie...
Kosten kalkulieren mit dem Sanierungsrec...
Die energetische Sanierung ist dringender denn je: Nicht nur in Sachen Umweltschutz kommt der Sa...
Die Zukunft gehört dem zirkulären Baue...
Ende November 2022 ging in Goslar die Umweltministerkonferenz UMK zu Ende. Die Konferenz stand g...
Bauen zum Festpreis - Betonfertighäuser...
Preissteigerungen, Lieferengpässe und Handwerkermangel machen den Hausbau derzeit zu einem unka...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
67.896.361
Besucher:
2.598.760
 
Aufrufe heute:
3.279
Besucher heute:
99
Mitglieder:
1.728
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 51 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft