Anzeige

Lifestyle-Dielen für den Außenbereich

1  

Holzverbundstoffdielen verbinden den Charme von Holz mit moderner Technik


Bei der Gestaltung von Freiflächen werden Dielen aus Holzverbundstoff immer beliebter, sowohl im privaten Bereich als auch bei professionellen Anwendungen wie öffentlichen Plätzen, Pool- und Wellnessbereichen etc. Das bestätigt nun eine aktuelle Studie des nova-Instituts. Was angesichts der Materialeigenschaften nicht verwundert, denn sie verbinden den Charme einer Holzdiele mit den Vorzügen moderner Technik, sind aber wetterfester als herkömmliches Holz, langlebig, splitterfrei und barfußtauglich bei minimalem Pflegeaufwand.


Durch ein spezielles Verfahren werden Holzbestandteile - i.d.R. Sägemehl oder –späne - von fabrikneuem Polyethylen schützend ummantelt, was die Dielen dann so resistent gegen Witterungseinflüsse, formstabil und langlebig macht. 25 Jahre Garantie gibt beispielsweise Hersteller Mydeck gegen Reißen, Fäule, Splittern und Spalten. Eine herausragende Stärke sind die exzellenten Barfußeigenschaften der Premium-Terrassendielen: rutschfest, splitterfrei und in nassbelasteten Barfußbereichen mit der Bestnote getestet. „Das Holz für einige unserer Dielenkollektionen ist bereits PEFC-zertifiziert, die anderen sind in der Prüfung. Je nach Kollektion verwenden wir Fichte, Douglasie, Eiche und Ahorn“ so Mydeck-Marketingleiterin Jana Horn, deren Dielenkollektionen teils sogar nach der deutschen Brandschutznorm DIN 4102 als schwer entflammbar eingestuft werden und somit in öffentlichen Atrien und Dachbalkonen eingesetzt werden können. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist der äußerst geringe und daher wirtschaftliche Pflegeaufwand. Die einfache Reinigung mit Besen oder Nassreiniger genügt. Die Dielen müssen weder gestrichen noch abgeschliffen oder imprägniert werden, eine Vergrauung findet nicht statt. Argumente, die auch immer mehr Planer überzeugen, z.B. vom Einsatz der Holzverbundstoff-Designdielen in modernen öffentlichen Bädern wie u.a. im Naturbad Maria Einsiedel und dem Westbad in München oder im neuen Auebad in Kassel. Zumal auch in gestalterischer Hinsicht kein Wunsch offen bleibt.


Hierbei sind zurzeit v.a. fein gemaserte Strukturen und changierende Farbgebungen gefragt, wie beispielsweise die der Kollektion „Pure“ im warmen Farbton „Siena“. Begeistert zeigt sich Jana Horn auch von dem praktischen Verlegesystem mit Clips aus hochwertigem Edelstahl, das nun durch die schnelle und einfache schraubenlose Verlegung „moderne Flächen im linearen Design ermöglicht“. Natürlich können die massiv gefertigten Deckdielen auch weiterhin wie herkömmliche Holzdielen zurecht gesägt und konventionell verschraubt werden. Auch dann ist man mit Holzverbundstoffdielen auf der sicheren Seite. Denn im Herstellungsverfahren mit Sägemehl oder -spänen sind naturgemäß keine langen Holzfasern enthalten, die bei reinen Holzdielen herausspringen oder sich verwinden und damit das Heraustreten von Schrauben verursachen können. Die massive Dielenform der Premium-Terrassendielen gewährleistet eine Formstabilität und Verarbeitung, die mit Hartholz zu vergleichen ist.
Designdielen aus Holzverbundstoffdielen sind eine hervorragende Wahl bei der Gestaltung von Bodenflächen im Außenbereich wie Terrassen, Balkonen, Plätzen und Poolbereichen. Dass aus Restprodukten der Holzindustrie ein neuer Werkstoff als Alternative zu Tropenhölzern entsteht, macht die recyclingfähigen Dielen zudem auch in ökologischer Hinsicht sehr interessant. Weitere Infos unter www.mydeck.de


MYDECK GmbH
Frankfurter Straße 9a
61462 Königstein
Tel. 0 61 74/92 43-35
E-Mail: info@mydeck.de

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Einzimmer-Apartment
Das Microapartment als perfekte Lösung im Kampf g...
Die Wohnsituation in deutschen Städten ist prekär: Viele Menschen können sich keine...
Ab 1. Mai 2011 gilt für 8 EU-Länder die volle Ar...
Eine Regelung, die am 1. Mai dieses Jahres in Kraft treten wird, spaltet die Lager: di...
Bauingenieur mit Tablet auf Baustelle
Moderne Technik und Digitalisierung im Baugewerbe
Die Digitalisierung erreicht immer mehr Branchen. Jetzt profitieren auch Handwerker und di...
Älterer Bauarbeiter
Fachkräftemangel belastet noch immer die Bauwirts...
Wo sind nur die Fachkräfte hin? Diese Frage stellt sich die deutsche Bauwirtschaft nun...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Neue Technologien im Bereich Energieeins...
Die Entwicklung neuer Technologien spielt in der Bauindustrie eine immer größere Rolle und bie...
Kosten kalkulieren mit dem Sanierungsrec...
Die energetische Sanierung ist dringender denn je: Nicht nur in Sachen Umweltschutz kommt der Sa...
Die Zukunft gehört dem zirkulären Baue...
Ende November 2022 ging in Goslar die Umweltministerkonferenz UMK zu Ende. Die Konferenz stand g...
Bauen zum Festpreis - Betonfertighäuser...
Preissteigerungen, Lieferengpässe und Handwerkermangel machen den Hausbau derzeit zu einem unka...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
67.897.106
Besucher:
2.598.771
 
Aufrufe heute:
4.024
Besucher heute:
110
Mitglieder:
1.728
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 51 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft