Anzeige

Der Rockstar unter den Laminatböden

1  

Ein halbes Jahrhundert nachdem Rocklegenden wie David Bowie, die Rolling Stones, Steppenwolf oder die Eagles einen Hit nach dem anderen produzierten, wurden zwölf Laminatböden der Reihe „Rock’n’Go“ vorgestellt, die alle nach den Songs der Musiker benannt sind. Die Böden sind sehr strapazierfähig, langlebig und hart im Nehmen.

 

Rock’n’Go von wineo ist ein Laminatboden, der einfach rockt. Ein Komplettsystem, das fast alles verzeiht und dabei noch sehr gut aussieht.
Dank der Aqua-Stop-Technologie, die aus einer sieben Millimeter starken, hochverdichteten Faserplatte (HDF) mit eigens entwickelter Kantenversiegelung besteht, ist der Laminatboden nahezu immun gegen Wasser und Feuchtigkeit. Auch der Trittschall wird von diesem Laminat geschluckt. Dafür sorgt eine zwei Millimeter dicke, gegenkaschierte Sound-Stop- Matte, die aus überwiegend natürlich vorkommenden mineralischen Stoffen besteht. Sie ist frei von umweltschädlichen Substanzen und haftet direkt am Untergrund. Im Vergleich zu herkömmlichen Laminatböden wird der Gehschall um bis zu 40 Prozent reduziert, was dem Geräuschniveau eines verklebten Parketts entspricht.

 

Der Rock’n’Go aus dem Hause Windmöller ist selbst für ungeübte Heimwerker, die lieber eine E-Gitarre als einen Akkuschrauber in Händen halten, ganz einfach zu verlegen. Das Fold-down-Verriegelungssystem gewährleistet, dass die einzelnen Planken im Format 1.288 x 195 Millimeter genau aneinander anschließen ohne zu verrutschen. Dank der Install-Ready-Technologie lassen sich die Planken mithilfe eines abziehbaren Schutzfilms unkompliziert am Untergrund fixieren. Das separate Installieren von Dampfsperren oder Trittschalldämmung sowie das aufwendige Aufbringen von Kleber ist somit nicht notwendig. Aufgrund der erhöhten Beständigkeit gegen Abrieb und Stoßbeanspruchung ist der wineo-Hartboden sowohl für den privaten Wohnbereich als auch für gewerblich stark beanspruchte Räume gleichermaßen geeignet.

 

Das Dekor „Born to be wild“ erinnert optisch an den Sand der Steppen. „Dancing in the Dark“ betitelt das schwarze Uni-Design mit umlaufender V4-Fuge, die optisch jede einzelne Diele betont. Sie verleiht dem Verlegebild die Eleganz von echtem Parkett. Insgesamt stehen sieben authentische Dekore in Holzoptik zur Wahl sowie zwei Uni-Designs und drei OSB-Variationen in Natur-roh, Weiß und Schwarz. Weitere Informationen unter www.wineo.de.
 

E-Mail  
facebook  
twitter  
whatsapp  
Anbieter
Aktuelle Beiträge aus der Redaktion
Zwei Bauingenieure mit Tablet an Baustelle
Fördergelder für Digitalisierung der Bauwirtscha...
Die Baubranche steht vor großen digitalen Herausforderungen. Nicht nur private Häusl...
Die Elektrifizierung der Baumaschinen
Die Elektrifizierung schreitet nicht nur im Mobilitätssektor voran. Ebenso im Baugewerbe ist sie Teil...
Material Pässe: Die Zukunft des nachhaltigen Baue...
In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit und Umweltschutz immer mehr in den Vordergrund r...
BIM Modell Felix Platter Spital Basel
Neues am Bau: Building Information Modeling
Nicht erst seit der Weltleitmesse Bau in München Anfang dieses Jahres ist Building Informatio...
News: Produkte, Maschinen u.v.m.
Fachkräftemangel bei Dachdeckern - waru...
KI fegt durch die Welt der Berufe und sorgt dafür, dass immer mehr Menschen Angst um ihren Job ...
Lehm und Kalk - das Beste aus beiden Wel...
Lehmfarbe wird als mineralischer Anstrich, der Schadstoffe bindet und die Luftfeuchtigkeit im Ra...
Unzureichende oder fehlende Beleuchtung ...
Schon im Kindesalter wurden wir von unseren Eltern dazu aufgefordert, immer nur mit ausreichend ...
So klappt das Verputzen auch bei hohen T...
Der Sommer ist da und mit ihm auch die ersten Hitzewellen. Wer jetzt Putzarbeiten im Außenberei...
Statistik
Gezählt seit: 29.09.2010

Seitenaufrufe:
79.944.876
Besucher:
2.891.005
 
Aufrufe heute:
10.220
Besucher heute:
373
Mitglieder:
1.741
Umfrage
Fachkräftemangel - wie sieht es in Ihrem Unternehmen aus?
Gut, wir machen auch viel, um die richtigen Leute zu bekommen und zu halten
Es ist zum Verzweifeln, wir finden nicht genug Leute.
Es geht, aber es ist ein ständiges Rein-und Raus.
 

Kommentare 0 Kommentare 52 abgegebene Stimmen

Anzeige
Baugewerbe Online
Das Branchenportal für das deutsche Baugewerbe. Informativ, innovativ, zielgruppenorientiert! Bei uns werden Sie gefunden und Sie finden alles rund um den Bau! Bauherren finden kompetente Bauunternehmen, Bauhandwerker oder Architekten. Alle beteiligten der Baubranche finden günstige Zulieferer für Baumaterial, Baugeräte und Maschinen, einen großen Anzeigen- und  Jobmarkt, wichtige Termine, aktuelle News aus der Bauwirtschaft und noch vieles mehr!
Sonstiges
Werbung
Musterverträge und Vorlagen
Hilfe
Kontakt
Rechtliches
AGB
Impressum
Datenschutz

Melden sie sich zum Newsletter an...
© Schwarzmeier Mediengesellschaft